Dienstag, 30. August 2016

Hochzeitskarte mal ganz anders

Ganz ehrlich: So langsam kann ich Türkis nicht mehr sehen ;-)
Der Großauftrag mit 60 Karten in Türkis und Flüsterweiß ist fertiggestellt und an die glückliche Kundin übergeben, also werde ich mich jetzt wieder anderen Farben und Projekten zuwenden.

Zwei Karten habe ich aber noch in dem Farbschema der letzten Tage.
Und die will ich dir natürlich noch zeigen, da können die Karten ja nix dafür, dass ich genug von der Farbe habe. 

Den Beginn macht heute eine ungewöhnliche Hochzeitskarte.
Ungewöhnlich, weil diese Karten ja meist in Pastellfarben gehalten sind.
Hier ist das ganz anders.


Statt Rosa oder Creme ist es hier Taupe mit Wildleder für die Herzen, die ich mit den Thinlits aus Grüße voller Sonnenschein ausgestanzt habe.


Im Hintergrund ist ein Designerpapier aus dem Block Einfach Tierisch.
Den Mini-Glückwunsch habe ich mit weißer Kordel um eines der Herzen gebunden und mit einem süßen Pünktchen verziert.


Sehr schlicht und deshalb passt die Karte zum Beispiel gut zu einer Hochzeit auf dem Dorf, bei der es etwas rustikaler zugeht.
Hätte auch gut zu meiner eigenen gepasst :-)

Liebe Grüße,
Anja


Sonntag, 28. August 2016

Sonntagsprojekt: Zweistöckige Silberhochzeitstorte

Schon wieder ist es Sonntag und deshalb Zeit für eine besonderes Projekt.
Eine zweistöckige Torte zur Silberhochzeit durfte ich für eine Kundin anfertigen.
Sie hat sich in meinem Shop umgesehen und wusste danach ziemlich genau, was sie will:

Einen Traum in Silber und Weiß mit vielen Schmetterlingen:


Also durfte mein Schneideplotter losrattern und die Einzelteile für die Tortenstücke ausschneiden.
Die Deko ist natürlich komplett in Handarbeit entstanden: Schmetterlinge stempeln, Blumen ausstanzen, Papier prägen und alles zusammenfügen.

Einfach wunderbar, was dabei als Ergebnis herauskommt, oder?
Am schwierigsten ist für mich immer der Moment, wenn ich die Torte versandfertig mache und mit einem letzten Seufzer das Postpaket zuklebe...



Die Entschädigung kommt meist (wie auch hier), wenn sich die Kundin nach dem Auspacken meldet und sehr glücklich über ihre Torte nach Maß ist :-)

Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag ohne Gewitter (die Hoffnung bleibt...)

Liebe Grüße,
Anja


Samstag, 27. August 2016

Flaschenanhänger mit neuem Produktpaket

Letzte Woche waren wir bei Freunden eingeladen.
Die perfekte Gelegenheit, ein neues Produktpaket aus dem Herbst-/ Winterkatalog auszuprobieren :-)


Das Stempelset heißt Nette Etiketten, bitte nicht verwechseln mit den Nettiketten, die es früher mal gab.
Dazu gibt es Framelits, mit denen sich verschiedene Anhänger ausstanzen lassen.


Der Stempel hat schon mal gut zum Hugo gepasst.
Ich musste nur noch einen schönen Schnörkel finden und ihn vorher einmal in Wasabigrün abstempeln, damit er zum Flaschenetikett passt.
Meine Wahl fiel auf den großen Stempel aus Falling Flowers.

Wer kennt noch das Schleifenband? Das ist bestimmt schon mindestens zwei Jahre alt.
Die Farbe Limone war eine InColor Farbe und von dem Band habe ich noch eine ganze Rolle.


Noch ein paar Lack-Akzente und ein Schleifchen aus silberner Kordel, fertig war das Geschenk für die Gastgeberin.

Ich freue mich schon darauf, die anderen Möglichkeiten mit dem Stempel/Framelits-Set auszuprobieren.

Einen schönen Samstag wünscht dir
Anja

Donnerstag, 25. August 2016

Geburtstagsgrüße in Türkis

Im Moment ist auf meinem Basteltisch alles Türkis: Das Papier, das Stempelkissen, meine Finger...

Der Grund ist ein Kundenauftrag, für den ich alles in Türkis und Flüsterweiß bastle.
Zwischendurch muss ich zur Abwechslung (z.B. 240 Buchstaben in Türkis ausstanzen und aufkleben...) auch mal was anderes machen, die Farbe hat mich allerdings weiter verfolgt.

Sie passt auch gerade hervorragend zu unserem türkisblauen Himmel :-)


Aber immerhin in Kombination mit anderen Farben.
Hier ist der Cupcake (aus Cupcake für dich) in Aquamarin gestempelt, der untere Teil in Wildleder.


Das Designerpapier im Hintergrund stammt aus dem Block Einfach tierisch, ich glaube, den habe ich bei der letzten Stampin'up! Veranstaltung gewonnen :-)


Die Lack-Akzente liebe ich! Sie glänzen so schön, und immer in der richtigen Farbe.

Einen Grund zum Feiern hat heute auch meine liebe Freundin Nanda!
Alle Liebe zum Geburtstag :-)
Wir sehen uns hoffentlich am Montag.

Liebe Grüße,
Anja

Dienstag, 23. August 2016

Impressionen vom Bauwaugenworkshop

Gestern war ein sehr merkwürdiger Tag. 
Einer, an dem so allerhand schiefging.
Zum Glück fing das erst nachmittags an und nicht schon auf der Arbeit...

Meine Kinder wollten mit mir in den Elektronikmarkt, um Geburtstagsgutscheine einzulösen.
Leider waren die erhofften Spiele nicht vorhanden und wir zogen mit langen Gesichtern wieder ab.

Danach wollte ich noch etwas einkaufen in diesem Supermarkt mit den Handscannern, wo man auch ohne Kassiererin bezahlt.
Das machen meine Kinder so gerne: Die Artikel selbst einscannen.
Hat auch alles gut funktioniert, bis wir an der Kasse waren.
Da hat nämlich der Automat meine Karte eingezogen und nicht mehr rausgerückt.
Nachdem ich die Hilfe-Taste gedrückt hatte, blinkten alle Lampen über der Kasse auf.


Ein paar Minuten später kam endlich ein hervorragend auf das System geschulter Mitarbeiter, der die Karte mit einer Pinzette aus dem Schlitz holte.

Nicht genug der Ärgernisse, habe ich anschließend im Drogeriemarkt für einen Kundenauftrag 60 Abzüge bestellt und erst zuhause festgestellt, dass ich falsch bestellt habe *stöhn*

Muss ich erwähnen, dass mir zwischen all dem Chaos auch noch diverse Dinge auf den Boden und auf den Fuß gefallen sind??

Haken dran, ein neuer Tag :-)

Die Bilder vom letzten Bauwagenworkshop sind dran.


Alles war gut vorbereitet - ok, die Schokolade hätte ich vielleicht vorher einfrieren sollen - und meine Gäste kamen gut gelaunt in den Bauwagen.


Die Projekte des Abends waren zwei Kärtchen und eine Geschenktüte, die mit dem Stempelset Blühende Worte und den Thinlits Blütenpoesie gestaltet wurden.


Es wurde also munter gestempelt, gestanzt und geklebt.
Nur drei Stempelkissen waren auf dem Basteltisch: Pfirsisch Pur, Melonensorbet und Farngrün.


Für den Glitzereffekt sorgten das Washitape mit glänzendem Muster in Kupfer und Goldfolie, die ausgestanzt wurde.

 

Obwohl ich vier Gäste hatte, kann ich dir nur die Projekte von drei Bastlerinnen zeigen.
Martina hatte ihren süßen Enkelsohn dabei und kam deshalb eher weniger zum zusammenfügen der Projekte ;-)


Ich habe ihr die Einzelteile in die Geschenktüte (wie praktisch) gepackt, damit sie ihr Werk zuhause vollenden kann.


Zwischen all der Bastelei begutachteten meine Gäste auch die neue Stempel und Stanzen aus dem Herbst- Winterkatalog.
Tatsächlich kam dabei schon richtig Lust auf Weihnachtsbasteln auf.
Kein Wunder, bei den schönen Sachen...

Aber davon ein andermal.

Liebe Grüße,
Anja


Sonntag, 21. August 2016

Hochzeit mit Glockenläuten

Mensch, war das spannend!
Gestern habe ich das Olympia-Fussball Endspiel geschaut. 
Wir habe zwar verloren, aber das Finale hat so viel Spaß gemacht, was soll´s :-)

Heute morgen war ich dann so müde, dass ich fast meinen Blogbeitrag vergessen habe.
Dabei ist doch wieder Sonntag! Und damit Zeit für ein besonderes Sonntags-Projekt.

Diesmal ist es eine Explosionsbox zur Hochzeit.
Ich habe sie in Saharasand/Flüsterweiß gebastelt, weil ich noch von dem wunderschönen Designerpapier habe.
Und vor allem wollte ich aus dem Herbst-/Winterkatalog ein ganz tolles neues Set ausprobieren.
Es heißt Glockenläuten und es gibt dazu auch eine passende Stanze für die Glocken.


Großartigerweise gibt es zusätzlich noch die kleinen Glöckchenanhänger, die ich mit weißer Kordel and die gestempelten Glocken angebunden habe. 
Sind die nicht toll????


Innen habe ich noch eine kleine Box in die Mitte gesetzt, in der ein Geschenk untergebracht werden kann.
Nachdem ich mit der Box fertig war, habe ich sie in meinen Shop gesetzt.


Innerhalb kürzester Zeit hatte ich eine Anfrage: Kannst du diese wunderschöne Box auch in Kirschblüte machen?
Ähm, ja also, das Papier gab es nur in Saharasand, ABER ich habe zum Glück den Hintergrundstempel Something Lacey, der das gleiche Motiv wie das Designerpapier hat!
Und so wurde es umgesetzt:


Was ich ganz besonders toll finde: Wenn man mit dem Finger über das gestempelte Papier gleitet, fühlt man das Motiv.
Das ist noch schöner, als das Original-Designerpapier (finde ich jedenfalls).
Verstehst du was ich meine? Es ist leicht erhaben und fühlt sich ganz toll an.


Und dann kam die nächste Anfrage: Kannst du die Box auch in gelb?
Diesmal musste ich nicht lange überlegen.
Safrangelb und Honiggelb sind zum Einsatz gekommen.


Jetzt bin ich gespannt, welche Farbe als nächstes dran ist und ob ich die Originalbox auch irgendwann verkaufe ;-)


Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag,
Anja


Freitag, 19. August 2016

Cupcake Nummer Zwei

Gestern waren wir bei Freunden zu Besuch und haben alle zusammen Pizza bestellt.
Pizza aus der "Rustikana"-Pizzeria. Du meine Güte, wie lange haben wir die nicht mehr gegessen???
Mindestens 25 Jahre ist es her, dass wir dort Stammkunden waren...
Aber es hat noch genauso gut geschmeckt wie früher :-)
 

Ich habe dir ja noch ein paar CupCake Karten angedroht, hier ist die zweite.
Mal in einer ungewohnten Farbkombination mit Terrakotta, Curry-Gelb und Jeansblau.


Das Topping vom Cupcake habe ich wieder mit Dimensionals ein wenig hochgesetzt, den Text  mit meinem Dymo Prägegerät gemacht.
Zu allem Anderen muss ich wahrscheinlich nichts erklären, oder?


Heute Abend ist endlich wieder ein Workshop im Bauwagen und ich freue mich sehr auf meine Gäste!
Bestimmt wollen Sie auch einen Blick auf die Produkte aus dem Herbst-/Winterkatalog werden :-)

Kein Problem - ich bin vorbreitet ;-)

Liebe Grüße,
Anja

Mittwoch, 17. August 2016

Cupcake in Blau

Eine ganze Serie von Karten mit tollen Cupcakes habe ich in den letzten Tagen gemacht.
Es sind so viele Einzelteile geworden, weil ich verschiedene Stempelreihenfolgen und Farbkombinationen ausprobiert habe.


Bei dem Stempelset Cupcake für dich handelt es sich um ein Two Step Stempelset.
Der Name kommt daher, dass man das Motive in mehreren (mindestens zwei) Schritten übereinander stempelt.
Dabei entstehen Schattierungen oder Farbmischungen, die dem Motiv ein besonders realistisches Aussehen verleihen.


Bei den Muffins oder Cupcakes sind es jeweils drei Stempel für das obere und das untere Teil.
Je nachdem, wie farbintensiv du dein Törtchen gestalten willst, reichen manchmal auch zwei Stempelmotive übereinander oder du stempelst nur jeweils den zweiten Abdruck (den ersten auf Schmierpapier).
Einfach ein bisschen experimentieren, das Ergebnis ist manchmal überraschend, aber so gut wie immer wunderschön.


Dass Topping ist bei meinem Kuchen in Himmelblau gestempelt.
Damit der Cupcake richtig gut zur Geltung kommt, habe ich den Rest der Karte eher schlicht gehalten:
Nur ein Streifen Designerpapier in Jeansblau und ein paar Sterne aus silbernem Glitzerpapier.
Der Spruch ist ebenfalls aus Cupcake für dich, zusammengesetzt aus drei Einzelstempeln.
Ich habe auf Flüsterweiß gestempelt und die Texte von Hand ausgeschnitten.

Einen schönen Sommertag wünscht dir
Anja :-)

Dienstag, 16. August 2016

Born to Ride - Motorradkarte

Mal etwas ganz Anderes: Eine Geburtstagskarte für Motorradfans.
Dabei konnte ich mich so richtig austoben mit "Dreck" und Papier-aufribbeln und habe ganz viele alte Sachen wieder entdeckt.


Das Stempelset ist aber neu und heißt One Wild Ride.
Du findest es im Hauptkatalog von Stampin up auf Seite 115.

Ich erinnere mich an meinen allerersten Katalog von Stampin up, in dem es auch einen Motorradstempel gab.
Als der nicht mehr erhältlich war, kamen gefühlt noch tausend Nachfragen, ob man ihn nicht doch noch irgendwie bekommen könnte.




Hier ist also jetzt der neue Motorradstempel. Er kommt zusammen mit einem Reifenspurenstempel, einem Stempel für die große Wappen-Stanze, einem Banner, englischen Texten und dem großartigen Dreckstempel, den ich gleich ausgiebig getestet habe ;-)


Auf der Suche nach passendem Dekomaterial fiel mir ein Stück Coredinations-Cardstock in die Hände.
Auch den gab es mal bei Stampin up: Ein dickerer Farbkarton, der sich mit dem sogenannten Antikisierungs-Werkzeug aufribbeln lässt.
Das erzeugt einen abgenutzten Look, den du auf meiner Karte im Hintergrund bei dem Farbkarton in Savanne hoffentlich gut erkennen kannst.


Eigentlich hätte ich silberne Streifen für die hinterste Lage nehmen sollen, denn Motorräder blitzen doch in Chrome, aber das goldene Azetat (Restekiste) hat mir besser für die Karte gefallen.


Jetzt fehlt nur noch das Motorengeräusch.
Auch dafür gab es doch mal was von Stampin up???
Du kannst es dir aber auch so bestimmt gut vorstellen.

Meinen ersten Arbeitstag habe ich gut überstanden, langsam kehrt der Alltag wieder ein.
Ich wünsche dir eine schöne Woche,
Anja

Sonntag, 14. August 2016

Karte zum Sonntag

In den letzten Wochen habe ich es oft geschafft, am Sonntag besondere Karten zu zeigen, die zum Tag passt: Taufkarten oder Hochzeitskarten.

Diese "Tradition" möchte ich beibehalten, heute sogar verbunden mit einer weiteren Einsatzmöglichkeit für das Set Wald der Worte:


Der Anlass für Trauerkarten ist zwar nie freudig, aber doch oft in Verbindung zu einem Sonntag, an dem die Trauerfeier stattfindet.
Aber lass uns lieber über die Technik reden...


Die Stempel sind alle aus Wald der Worte: Die Blüten, die Blätter und auch die Blumenstängel.
Soll ich dir den Trick dafür verraten? 
Dieser Stempel ist eigentlich als "Boden" für die Bäume gedacht, aber man kann ihn auch einfach hochkant stempeln, dann hat man die Blumenstängel.

An der Seite, neben dem Motiv, schaut ein winziges Stück von einem Zierdeckchen heraus.
Der schwarze Hintergrund ist mit feinen, glänzenden Linien durchzogen.
Das kannst du nicht auf allen Fotos gut erkennen, aber es veredelt die Karte durchaus.
Es handelt sich dabei um ein Stück Designerpapier (Magische Muster), ist aber nicht mehr im Katalog.



Ein weiteres Detail ist die schwarz-weiße Kordel, die ich mit einer Schleife neben das Etikett platziert habe.

Die Karte passt aus einem weiteren Grund zu diesem Tag, denn es mein letzter Urlaubstag (und für Martina ebenso *wink*)
Den werden wir heute nochmal genießen und morgen geht es mit Schwung wieder an die Arbeit :-)
Liebe Grüße,
Anja

Samstag, 13. August 2016

Bella Geburtstagsgrüße

Die Stempel mit den süßen Hunden und Katzen auf Seite 101 im Jahreskatalog von Stampin'Up! haben nur einen Nachteil: Die Texte sind auf Englisch.
Aber das konnte mich nicht davon abhalten, mir das Set Bella & Friends zu holen.

 

Denn deutsche Textstempel habe ich ja genug, da muss halt ein Stempel aus einem anderen Set her.
Oder eines der tollen Alphabet-Stempelsets.
Da ist im Moment das Labeler Alphabet mein absoluter Favorit.
Aber der Reihe nach...


Zuerst habe ich den die Motive (Hund und Papagei) gestempelt.
Die habe ich dann abgedeckt, damit dort keine Sprenkel hinkommen, wenn ich den Hintergrund mithilfe eines ColorSpritzers und einem StampinWrite Markers besprühe.
Ausgemalt habe ich die niedlichen Tierchen mit meinen Aquarellstiften.


Die Labeler Alphabet Buchstaben für den Text habe ich auf einen Rest Farbkarton gestempelt und ausgeschnitten.
Dazu kommt noch ein Herzchen (Lack Akzente), alles in der Farbe Zarte Pflaume.


Und schon ist das Kärtchen fertig, dass ich übrigens meiner Cousine Silke zum Geburtstag geschickt habe :-)


Hier ist noch eine zweite Variante in Blautönen, bei der ich doch mal einen der englischen Textstempel benutzt habe.
Ist auch nicht so schlimm, oder?

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und melde mich morgen wieder :-)

Liebe Grüße,
Anja