Aktuelle Information




Meine nächste Sammelbestellung, bei der ich die neuen Kataloge bestellen kann (freu, freu) und auch schon ein paar Produkte aus dem "Neuen" (noch mehr freu). Wenn du etwas aus dem aktuellen Sortiment oder der Ausverkaufsecke haben möchtest, melde dich rechtzeitig bis 20 Uhr.
Beim nächsten Workshop basteln wir zwei Verpackungen.
Nähere Informationen findest du hier (klick).
Anmelden kannst du dich bei mir (klick).

Ich freue mich auf dich !!

Sonntag, 31. Mai 2015


Melde dich gleich an!

Karte in Ghost Technik

Die zweite Karte aus meinem Test gestern habe ich in der Ghost Technik gestempelt.
Wie bereits beschrieben, wird dazu das Motiv erst mit weißer, deckender Stempelfarbe auf den Cardstock gestempelt.
Anschließend, wenn die Farbe getrocknet ist, stempelt man mit der eigentlichen Farbe genau darüber.
Leicht seitlich versetzt geht auch (ist dann natürlich IMMER Absicht) und ergibt auch einen interessanten Effekt.


Dadurch, dass der Farbauftrag sowohl beim ersten Durchgang in weiß als auch im zweiten Gang mit Zirtusgelb nicht gleichmäßig stark ist (das ist mit der Schwämmchentechnik auch kaum möglich), leuchten die Sterne unterschiedlich hell.


Der genähte Stern besteht aus mehreren geprägten Lagen Cardstock.
Das Chevron-Band und den Text kennst du schon von gestern.


Jetzt kannst du dir überlegen, ob du die Kreidekissen am Dienstag bei meiner Sammelbestellung mitbestellst :-)
Oder lieber doch ganz viele neuen Sachen???

Ich bin gespannt auf deine Wunschliste.
Die eine oder andere habe ich schon vorliegen und freue mich riesig auf den Dienstag.
Dann geht es endlich los, mit dem neuen Katalog und ich tippe mir (gerne) die Finger wund, beim Artikel eingeben :-)

Einen schönen Sonntag wünscht dir
Anja

Samstag, 30. Mai 2015

Kreidekissen-Test Teil 2


Weiter geht es mit meinem Test und den Kreidekissen.
Was kannst du tun, wenn dir die Farben auf dem schwarzen Tafelpapier nicht genug leuchten?
Zum Beispiel die Ghost-Technik verwenden:


Dieser Versuch ist leider etwas schief gegangen, weil ich nicht gewartet habe, bis die Kraft-Weiß Farbe trocknet, bevor ich mit dem Kreidekissen in Zitrus Gelb drüberstemple.
Aber das Prinzip wird dadurch klar: Du stempelst zuerst mit Craft-Flüsterweiß oder weißem Stazon.
Wenn die Farbe getrocknet ist, stempelst du mit der eigentlichen Farbe genau drauf.
Das geht bei Polymerstempeln einfach. Bei anderen solltest du den Stamp-a-ma-jig verwenden, um genau übereinander zu stempeln.



Zum direkten Vergleich habe ich mit der Dekoschablone "Sterne" einmal die Kreidefarbe mit einem Schwämmchen aufgestupft.
Bei der zweiten Karte zuerst weißes Stazon und danach Kreide.




Wichtig ist, dass du in beiden Fällen die Farbe immer gut trocknen lässt, bevor du zum nächsten Schritt übergehst.







So sieht das Tafelpapier OHNE weiße Hintergrundfarbe aus:


Und so MIT:


Willst du auch die fertigen Karten sehen?
Na klar, wenn du so lange alles durchgelesen hast, zeige ich dir schon mal die erste Karte:


Drei verschiedene Bänder, ein großer honiggelber Stern und wenn du genau schaust, entdeckst du auch etwas goldenen Sternenstaub auf der Karte.
Auf dem zweiten Foto sieht man es besser.


Der Spruch gehört eigentlich zu dem Stempel "Vivid Vases" (Beitrag/ Karte gestern).
Hier finde ich ihn aber perfekt passend. Deshalb habe ich ihn auch für die zweite Karte genommen.
Aber die zeige ich dir erst morgen, der Bericht ist sowieso schon viel zu lang ;-)


Bis morgen
deine
Anja

Freitag, 29. Mai 2015

Kreidekissen Test Teil 1


In den Angeboten der Woche sind diesmal die Kreidekissen.
Diese habe ich gestern einem gründlichen Test unterzogen, nachdem ich ja schon festgestellt habe, dass ich sie bisher kaum genutzt habe.


Für meinen Test habe ich mir einen der großen Polymerstempel aus dem Set "Wir feiern" ausgesucht.
Der hat eine große Fläche auf der ich mit dem Stempelkissen Aquamarin satt Farbe aufgebracht habe.


Mit den Kreidekissen muss das passende Tafelpapier verwendet werden.
Der erste Abdruck darauf sah bei mir so aus:


Tatsächlich ist der Abdruck nicht besonders gleichmäßig, obwohl ich die Stempelmatte als Unterlage hatte (kann ich trotzdem wärmstens empfehlen).
Darüber hinaus ist das Motiv nicht besonders kräftig zu erkennen.
Das wird zwar während des Trocknens noch besser, aber es springt einem nicht gerade ins Gesicht, wenn du verstehst, was ich meine ;-)


Zum Vergleich ein Abdruck auf normalem schwarzem Cardstock.
Doch, doch, da ist der Ballon drauf. Schau mal genau hin!
Jetzt weißt du auch, warum man das Tafelpapier braucht ;-)


Oder du stempelst auf Flüsterweiß. Dann sind die Farben schön kräftig und leuchtend.
Allerdings ist das Papier sehr glatt und so ist mir im Zusammenspiel mit der satten Farbe der Stempel ein bisschen verrutscht (bei dem gelben Ballon).
Als nächstes habe ich meinen Aquapainter rausgeholt, und ein Motiv mit den Farben der Kreidekissen koloriert:


Das sieht doch gut aus! Ich habe die Pinselspitze fest auf das jeweilige Stempelkissen gedrückt, um Farbe aufzunehmen, das kolorieren funktioniert dann wie bei jeder anderen Farbe.
Gestempelt habe ich mit Stazon.
Mit diesem Motiv habe ich eine Karte gestaltet, und damit beende ich Teil1 des Kreidekissentests:


Jade passt meiner Meinung nach am Besten zum Kreidekissen Aquamarin.
Die Blumen im Hintergrund sind Ton in Ton gestempelt.
Das neue "Taupe" lässt mich ganz vergessen, dass es keine Kandiszucker mehr gibt.
Taupe und Jade - perfekt. Aber upps! Jade gibt es ja auch nicht mehr :-(


Besser, ich gewöhne mich schon mal an MinzMakrone ;-)

Ein schönes Wochenende wünscht dir
Anja


Donnerstag, 28. Mai 2015

Explosion in Rosenrot

Designerpapier "Zarter Frühling". Es war doch nur EINE Packung. 
Und immer noch ist so viel davon übrig :-)
Ich mag das Papier sehr gerne, und im neuen Katalog habe ich ein ähnliches entdeckt, das sofort auf meine Wunschliste gewandert ist.
Es heißt "Englischer Garten" und ist im neuen Katalog auf der Seite 142 zu finden.


Bis zum 2. Juni darf ich mich aber noch mit dem "alten" Papier vergnügen.
Zum Beispiel, indem ich eine Explosionsbox damit werkle.



Diesmal mit der Hauptfarbe Rosenrot. Dazu ein bisschen Brombeermousse und Wasabigrün.



Eine Explosionsbox werden wir auch beim nächsten Bauwagenworkshop basteln.
Hast du Lust? Morgen werde ich den Termin veröffentlichen.
Und keine Sorge: Du bekommst das garantiert hin :-)

Ich würde mich sehr über deine Anmeldung freuen!

Liebe Grüße
Anja

Mittwoch, 27. Mai 2015

Angebote der Woche und noch eine Hochzeitskarte

Wir sind noch lange nicht durch mit den Hochzeitskarten ;-)
Diesmal habe ich das Designerpapier "Trau dich" als Hintergrund gewählt. 
Das Stempelmotiv ist in Kirschblüte embossed, der Textstempel ist aus dem Set "Großes Glück".


Die Bänder habe ich aus dem Kreativ-Set von Seite 27 im Frühjahrskatalog.
Das Ganze garniert mit einem Spitzendeckchen.


Und nun zu den Angeboten der Woche:





Die Angebote sind gültig bis zum 2.Juni, passend zu meiner Sammelbestellung an dem Abend.
Wenn ich mir die Angebote anschaue: Alles Sachen aus dem Frühjahrskatalog, der nur noch bis zum 30.6. gültig ist.
Da bekomme ich große Lust, das Tafelpapier und die dazugehörigen Stempelkissen rauszuholen.
Damit habe ich viel zu wenig gemacht, und jetzt werden die Sachen schon wieder aus dem Programm genommen.
Aber es kommen ja so viele schöne neue Produkte"
Noch eine Woche, HURRA :-)

Einen schönen Tag wünsche ich dir.
Anja

Dienstag, 26. Mai 2015

Happy Birthday mit vielen Päckchen

Am langen Pfingstwochenende habe ich ein bisschen herumexperimentiert.
Bei dieser Karte habe ich zuerst ein paar Geschenke in Schiefergrau auf Schiefergrau gestempelt.
Darüber sollte der Happy-Birthday-Spruch.
Einfach in Türkis drüberstempeln funktionert nicht, weil die Farbe nicht ausreichend die Geschenkpakete abdeckt.


Deshalb habe ich mein türkisfarbenes Embossingpulver rausgekramt und den Stempel mit Versamark aufgestempelt.
Dann Pulver drauf und mit dem Heissluftfön drüber.
Trotzdem war es mir immer noch nicht deutlich genug. Das geht noch besser - aber wie?


Ein Blick durch die Schubladen bringt den Kreidestift zum Vorschein.
Der hat sich lange genug ausgeruht!
Mit dem Stift bin ich über komplett über die Buchstaben und habe die Lücken weiß eingefärbt.


Jetzt hat die Karte richtig Leuchtkraft! Dazu noch eine weiße Kordel um die Karte binden und ich bin zufrieden :-)

Dir gefällt die Karte hoffentlich auch.

Viele Grüße
Anja

Montag, 25. Mai 2015

Nicos Karte

Komplett selbst gemacht hat mein Sohn diese Karte für seinen guten Freund Lasse.
Der hatte sich zum Geburtstag einen Gutschein gewünscht.
Das ist heutzutage ja nichts besonderes, allerdings war ich von der Größe des Gutscheins doch etwas überrascht. 
Normalerweise bekommt man kleine Scheckkärtchen mit Umschlag, aber hier war es ein Monstergutschein in A5.


Deshalb ist auch die Karte "etwas größer" ausgefallen, was du aber auf den Fotos nicht unbedingt erkennst ;-)
Kurzerhand habe ich einen A4 Cordstock mittig gefalzt und dann hat Nico losgelegt.


Er war dabei total konzentriert, hat sich vorher eine Skizze gemalt und sich von mir beraten lassen.
Es war herrlich, ihm zuzusehen.
Ich bin mir sicher: Er wird mein nächster Downliner - sonst will ja niemand *lach*


Das nächste Projekt ist auch schon in Planung.
Es wird bestimmt sehr ähnlich, denn der Traktor muss immer dabei sein.

Genießen wir den Pfingstmontag,
morgen geht es wieder rund auf der Arbeit.
Liebe Grüße
Anja

Sonntag, 24. Mai 2015

Germany Zero Points

Och, das war wohl nix. Gestern. Eurovision Song Contest.
Null Punkte??? Das ist sehr traurig. Mir gefällt das Lied von Ann Sophie sehr gut, aber ich habe auch ein paar Anläufe gebraucht, bis ich es gut fand.
Vielleicht lag es daran.
Der Siegertitel ist aber auch spitze. Oder war es nur die tolle Multimedia-Show, die schon so ein kleines bisschen vom Song abgelenkt hat?
Egal, ich bin müde, denn ich habe bis zum Schluss durchgehalten. 
Aber es hilft nix: heute Abend steht schon das nächste Mega-Event auf dem Programm...

Heute ist mal wieder Zeit für eine Karte.
Ein Griff in die Restkiste hat zu diesem Ergebnis geführt:


Das soll noch mal jemand was gegen Reste sagen. Mir gefällt die Karte super gut.
Glaub mir, im Original sieht sie noch viel besser aus.
Ich warte immer auf gutes "Fotografierlicht", schmeisse alle Lampen an, aber meistens sind mir die Bilder dann doch zu dunkel. Seufz.


Dabei bringt das Schwarz die anderen Farben so richtig zum Leuchten.
Altrosé und Kirschblüte, Designerpapier und Cardstock, Bänder und Pailletten - hier ist von allem ein  bisschen drauf.


Mein heutiges Mega-Event ist übrigens mein Abi-Treffen.
Soll ich verraten, welches Jubiläum wir feiern?
FÜNFUNDZWANZIG Jahre. Oh Schreck. Sooooo alt sind wir schon. Zum Glück nicht nur ich alleine ;-)
Ich bin sehr gespannt, denn viele ehemalige Mitschüler sieht man ja nur bei solchen Gelegenheiten.
Sehr froh bin ich, dass meine allerbeste Freundin mit dabei ist.
Die sehe ich zwar etwas öfter, aber der eigentlich Grund ist, dass sie immer die Leute erkennt.
Während ich immer das Gefühl habe, die alle noch nie gesehen zu haben (das geht mir leider nicht nur bei Klassenkameraden so *lach*).

Ich freue mich jedenfalls drauf und
wünsche dir einen schönen Pfingstsonntag!
Anja

Freitag, 22. Mai 2015

Impressionen von den Workshops


Achtung, heute kommen ganz viele Fotos, dafür relativ wenig Text ;-)
Bei drei Workshops kommt schon ganz schön was zusammen. 
Manchmal habe ich mehr die Karten fotografiert, ab und zu auch die Bastlerinnen :-)
Viel Spaß beim Anschauen!
Ach ja, Thema war Babykarten und Trauerkarten:




















Die nächsten Termine für Workshops kommen bald. 
Du kannst sie immer links in der Spalte sehen.
Wenn du einen Wunschtermin hast, kannst du mich gerne anschreiben. 
Das gleiche gilt für Wunschthemen
Für den nächsten Bauwagenworkshop wurde schon gewünscht: Wir werden eine Explosionsbox basteln!

Einen schönes Start ins Wochenende wünscht dir
Anja