Donnerstag, 31. Juli 2014

Hochzeitsexplosion

Schon wieder muss ich euch eine Box zeigen, die schon verkauft ist.
Sogar doppelt, denn Claudia hat gleich zwei Geschenke für Hochzeiten gebraucht.


Und da hat sie diese Explosionsbox in meinem DaWanda Shop gefunden. Wir waren uns schnell einig, dass die Namen und das Hochzeitsdatum auf ein Etikett in das Innere der Box kommt. Und nach kurzer Bastelzeit ging das Päckchen auf die Reise in den hohen Norden.


Das Besondere an dieser Box ist das kleine Törtchen in der Mitte.
Komplett aus Papier und absolut entzückend :-)
Ist aber eine ganz schöne Fummelarbeit, bis da jedes Blümchen und Glitzersteinchen an seinem Platz sitzt.


Zusätzlich gibt es noch ein Mini-Kärtchen, dass in eine der Einstecktaschen passt.
Die Kreation in Kirschblüte, Mattsilber und Flüsterweiss wurde selbstverständlich von meinen großen Torten abgeschaut.
So habt ihr in meinem Shop nicht nur die Auswahl zwischen verschiedenen Tortengrößen, sondern auch noch die Alternative als Geschenkbox.
Jetzt muss ich aber erst mal ein paar andere Sachen fertigstellen, bevor ich mich wieder an so ein Miniaturstück setze ...

http://www2.stampinup.com/ECWeb/ItemList.aspx?categoryid=3070

Und bevor ich es vergesse. Hier sind die Weekly Deals. Diesmal fallen die Angebote mit meiner Sammelbestellung morgen zusammen, also schaut sie euch gut an und meldet euch bis morgen :-)

Viele Grüße
Eure
Anja

Mittwoch, 30. Juli 2014

Hamburger Box - Ein Hund

Auch dieser Blogeintrag gehört wieder in die Kategorie "Kannst du eigentlich auch ...."
Diesmal wollte meine liebe Freundin und beste Arbeitskollegin (oder umgekehrt) wissen, ob ich auch einen Hund basteln kann.
Der sollte eigentlich eine Abwandlung von meinen Kühen und Eulen werden, ihr erinnert euch:


Aber dann kam mir die neu Hamburger-Box Stanzplatte dazwischen und schon hatte ich meinen Hund:

 

Sehr schön, wie er sein Maul aufreissen kann, findet ihr nicht?
Das wäre auch eine gute Idee für die Geburtstagsfeier meiner Tochter:
Hamburger-Boxen bebasteln.


Und dann dürfen die Kinder ihrer Naschereien reinpacken und mitnehmen.
Aber wenn ich es mir so recht überlege, hab ich viel mehr Lust, die Boxen selbst zu basteln ;-)


Vielleicht lass ich die Kinder dabei zugucken. Das muss reichen. Basta.
Ich will schließlich auch meinen Spaß.
Muss ja schon den Kuchen backen.

Augenzwinkernde Grüße
Eure
Anja

Dienstag, 29. Juli 2014

Tafelkarte zum Abschied

Während mein Sohn sich auf die Grundschule und seinen ersten Schultag freut, hatte meine Tochter am Freitag ihren letzten Grundschultag. 
Mit vielen Tränen haben sich die Viertklässler voneinander ihren Lehrern und den anderen Klassen verabschiedet. Einige Mitschüler sieht man ja in der neuen Schule wieder. Trotzdem war es ein sehr feierlicher Tag.


Die Klassenlehrerin meiner Tochter wurde schon bei der Abschiedsfeier eine Woche vorher mit vielen Geschenken und Liedern bedacht. 
Zum letzten Schultag sollte noch eine Karte überreicht werden.

Dazu habe ich diese Karte im Schultafel-Look erstellt. Komplett mit Kreide und Schwamm :-)


Innen haben alle Kinder unterschrieben. Zu dem Dankeschön kam aber auch noch ein Geburtstagswunsch, denn die Lehrerin hatte am letzten Schultag Geburtstag!

Jetzt genießen wir die Ferien und kleben Erinnerungsbilder in unsere Alben :-)

Viele Grüße
Anja


Montag, 28. Juli 2014

Was macht eigentlich meine Videoanleitung bei YouTube??

Nachdem ich in den ersten Tagen fast stündlich ;-) nachgesehen habe, ob überhaupt jemand mein Video anklickt,
ist es bei mir in den letzten Wochen ein bisschen in Vergessenheit geraten.
Da bekomme ich eine mail von Nadine B., in der sie schreibt, dass sie mein Album nachgebastelt hat!
Darüber habe ich mich sehr gefreut und jetzt habe ich natürlich auch mal wieder bei YouTube geguckt:




Waaaaaaahnsinn! Schon über 3200 Klicks!!! Das hätte ich nie gedacht, als ich damals meine Videokamera ausgepackt habe.
Herzlichen Dank an alle, die mein Video angeschaut und vielleicht sogar nachgebastelt haben :-)

Und besonders schöne finde ich es, wenn ich dann sogar noch Bilder bekomme, wie die von Nadine, und sie hier zeigen darf :-)


Vielen Dank an meine Gastdesignerin Nadine. Ich hoffe, das macht auch anderen Lust, mir ihre fertigen Sachen zu schicken und sie hier zu zeigen.

Liebe Grüße
Eure
Anja

Sonntag, 27. Juli 2014

Mein erster Schultag

Haltet mich bitte nicht für verrückt! Bei uns in Hessen haben gerade die Schulferien angefangen und jetzt komme ich mit einem Album zur Einschulung ...


Aber Tatsache ist, dass in anderen Bundesländern schon länger Ferien sind und deshalb auch der erste Schultage für die neuen Erstklässler bevorsteht. 
Ich selbst bin dieses Jahr auch mit dabei. Also eigentlich mein Sohn ;-) Und da weiß ich, dass es Zeit ist, für dieses Ereignis zu planen.


Natürlich werden an dem Tag viele Fotos gemacht. Und die sollen auch in ein schönes Album, dass man immer wieder zur Erinnerung herausholen kann. Ich finde es immer sehr praktisch, wenn ich für die Ereignisse jeweils ein separates Album habe. Und das muss nicht zu groß sein, weil sonst viele Seiten leer bleiben. Wer will schon zwanzig mal Tante Frieda beim Kaffeetrinken, nur damit das Fotoalbum voll wird...


Deshalb sind die kleinen, selbst gemachten Alben ideal. Die Seitenzahl kann individuell angepasst, das Design nach eigenem Geschmack gestaltet werden. Durch viele Details und persönliche Notizen entsteht dann ein kostbares Einzelstück.


Wer nicht die Zeit und Muße hat, selbst ein Album zu basteln, wird bei mir bestimmt fündig. Ich fertige Alben in vielen verschiedenen Größen, nicht nur für den Eigenbedarf. Dieses Beispiel und ein paar andere findet ihr in meinem DaWanda Shop. Schreibt mir einfach oder fragt mich :-)


Viele Grüße
Eure Anja

Samstag, 26. Juli 2014

Mein "Danke für die Wimpelkette"

Für Jessi habe ich vor ein paar Wochen die Deko zu ihrer Konditorinnenprüfung gemacht, ihr erinnert euch bestimmt:


Und jetzt kam ihr Dankeschön per Post. Ich war totaaaaaal begeistert, was sie da alles für mich zusammengestellt hat.
Zuerst habe ich nur alles ausgepackt, hingestellt, bewundert und  gestreichelt ;-)


Aber dann musste der Schokoladenkuchen im Glas geöffnet werden. Mit Unterstützung der ganzen Familie wurde er in einem Durchgang erledigt.
Sooooooo lecker! Kein Wunder, dass Jessi ihre Prüfung bestanden hat.
Die anderen Sachen werden nach und nach vernascht, da lasse ich mir Zeit und genieße alles in Ruhe.

Vielen Dank, liebe Jessi! Das war ein Supertausch :-)

Freitag, 25. Juli 2014

Krabbe

Kennt ihr schon die Hamburger-Box aus dem neuen Katalog?
Die musste ich sofort haben. Erstens, weil es eine Box ist und zweitens, weil ich Hamburger mag. Sowohl als Menschen als auch die zum futtern ;-)


Bei meiner ersten Bestellung aus dem "Neuen" war sie gleich dabei. 
Alledings musste ich feststellen, dass ich die langen Stanzplatten für die BigShot brauche, um wirklich problemlos Boxen auszustanzen.
Weil ich nicht gleich wieder eine Bestellung raushauen wollte, habe ich ausprobiert ob das vielleicht auch mit meinen Fremdplatten oder irgendwelchen abenteuerlichen Umbauten funktioniert. 
Aber leider war das doch etwas ZU abenteuerlich und die Fremdplatten passen zwar von der Länge, aber nicht in der Höhe. 
Da wurden dann jedesmal auch die Falzlinien durchgestanzt :-(

Also doch bis zur nächsten Bestellung warten. 
Mit dem perfekten Equipment stand der ersten vernünftigen Hamburgerbox nichts mehr im Wege. Zuerst habe ich eine gaaaaanz langweilige, normale Box gemacht. 
Die ist soooooo langweilig, dass ich mich gar nicht traue, sie euch zu zeigen ;-)

Viel lieber zeige ich euch heute und in den nächsten Tagen, was alles außer normalen Boxen möglich ist. 
Den Anfang macht diese niedliche Krabbe:


Oder ist es ein Hummer? Ich kenne mich mit Meeresgetier nich so gut aus.
In dieses Viech hab ich mich aber gleich verliebt.



Die Farbe ist Calypso. Die Beinchen habe ich mit den Circle Framelists gemacht:
Kreis ausstanzen und dann den Kreis noch mal mit versetztem Framelit durchkurbeln.
An einer Seite bei ca 2 cm falzen und diesen kleinen Schnibbel an die Box kleben.


Tolle Sache! Und die nächste Hamburger-Idee ist schon in den Startlöchern.

Viele Grüße
Eure Anja

Donnerstag, 24. Juli 2014

Zeit zu Zweit Explosionsboxen

Das Designerpapier "Zeit zu Zweit" haben wir beim letzten Workshop für die Endloskarte genutzt.
Hier habe ich es zur Dekoration von vier neuen Explosionsboxen genommen.


In Kombination mit der Farbe Wildleder kommen die verwaschenen Farben gut zur Geltung.
Das Papier ist so vielseitig und abwechslungsreich, dass jede Box anders wird und wirkt.
Leider gibt es dieses Designerpapier ja nicht mehr im neuen Katalog, aber die neuen Papiere sind ja auch wieder ganz herrlich.


Meine Boxen haben wieder jeweils zwei Einsteckfächer für ein Kärtchen und Geld- oder Gutschein.


Bei einer Box war ich wohl etwas abgelenkt, während ich den Cardstock zugeschnitten habe. Könnt ihr auf dem Bild unten erkennen, was passiert ist?


A propos Kärtchen: Passende Kärtchen zu den Boxen habe ich auch gleich gebastelt.


In der Größe 7 x 7cm können diese Kärtchen mit in die Box gelegt werden.


Und dann noch ganz niedliche Mini-Kärtchen, die mit 5,5 x 5,5 cm in die Einsteckfächer passen.


Wer eine dieser Boxen bei mir kauft, bekommt ein Set bestehend aus einer Explosionsbox, einer Karte 7x7 cm und einem Kärtchen 5,5 x 5,5 cm.


Damit könnt ihr ganz stilsicher jemandem eine große Freude machen!

Viele Grüße
Eure
Anja


Mittwoch, 23. Juli 2014

DFS Törtchen

Ein kleines Törtchen durfte ich für eine Arbeitskollegin anfertigen. 
Das möchte ich euch nicht vorenthalten, obwohl auf den Fotos nicht unbedingt ein Größenunterschied zu den "normalen" Torten zu erkennen ist :-)


Deshalb auch nur zwei Bilder und der Hinweis auf die Angebote der Woche. Ja, diesmal habe ich tatsächlich selbst und ganz alleine daran gedacht!


Hier sind sie:


Einen schönen Tag wünsche ich euch. Ich muss heute zum Zahnarzt ;-)

Viele Grüße
Eure
Anja

Dienstag, 22. Juli 2014

Rosentöpfe

Nach diesen Spiralblumen kann man ja richtig süchtig werden. Wenn ich nicht sowieso schon stempel- und stanzabhängig wäre ...
Einmal damit angefangen, könnte ich immer weiter Rosen aus den ausgestanzten Teilen rollen und kleben. Zum Glück gibt es ja einige Möglichkeiten, die Rosen entsprechend zu "verbrauchen":

Auf diesen Rosentöpfchen sind jeweils 17 Blüten untergebracht (könnte auch mal eine mehr sein).
Sie sind auf einer Styroporkugel festgeklebt und als Abschluss habe ich ein paar Blätter mir der Big Shot ausgestanzt und rundherum befestigt.



Die fertige Rosenkugel liegt auf einem cremefarbenen Keramiktopf, den ich im Blumenladen meiner Schwiegermutter entdeckt habe. Die Idee zu diesen wunderschönen Dekoelementen habe ich von meiner lieben Teamkollegin Heike geklaut :-)



Sind sie nicht total klasse? Ich sag´s euch, in echt sind sie noch viel klasser ;-) Haha, jetzt sträuben sich meiner "Lektorin" wieder die Grammatikhärchen, wetten?



Ein bisschen Spaß muss sein. Die Blüten des ersten Topfs waren aus morgenrotem Cardstock. Da habe ich noch einige Reste zu verbrauchen, die Farbe ist eine alte InColor, die nicht mehr im Programm von Stampin' up! ist.


Und dieses hier ist Vanille Pur. Und zwar wirklich Pur. Ich habe weder gewischt noch sonst irgendwas am Papier gemacht.



Wenn ich jetzt so die Fotos betrachte - es kann nicht mehr lange dauern bis zum nächsten Rosentopf. Bei meiner Schwiegermutter stehen noch gaaaaanz viele dieser Keramikdinger, die gefüllt werden wollen.

Also: An die BigShot und loooooohoooos :-)

Viele Grüße
Eure
Anja

Montag, 21. Juli 2014

Einladungen zum Geburtstag

Meine Tochter feiert im August ihren 10.Geburtstag und möchte diesmal komplett überrascht werden.
Das heisst: Ich habe freie Hand bei der Planung der Feier. Und auch die Gestaltung der Einladungskarten hat sie mir überlassen.
O.K. sie weiß natürlich auch, dass sie sich auf mich verlassen kann ;-)
 

Bei den Einladungskarten fiel es mir auch gar nicht schwer. Schnell hatte ich eine Idee, die ich umgesetzt habe.


Meine Wahl fiel auf die neuen InColor Farben: Laguneblau ist die Karte, der Rahmen ist in der Farbe Brombeermousse.
Mit dieser Farbe habe ich auch den Schriftzug und den Schmetterling gestempelt.


"Wir feiern" ist ein Stempel aus dem neuen Set "Überraschung" und der Geburtstag kommt aus einem alten Gastgeberinnenset.
Der Schmetterling ist aus dem "Papillon Potpourri".


Aus dem kleine Block "Mondschein" habe ich ein Papier in Honiggelb ausgesucht und das Label ausgestanzt.
Dahinter seht ihr in Laguneblau gestempelte Sechsecken aus dem "Six-Sided Sampler".


Bleibt noch der Hintergrund in Honiggelb, das ist ein Stempel aus dem wunderbaren Set "Work of Art". 
Ganz schön viele unterschiedliche Stempelsets, stelle ich gerade fest :-)

Meiner Tochter haben die Einladungskarten sehr gut gefallen.
Nachdem wir dann den Innentext formuliert hatten hat sie alle Karten verteilt und freut sich jetzt auf weitere Überraschungen.

Hilfe! Hat jemand eine gute Idee für einen Mädchengeburtstag? Das fällt mir deutlich schwerer, als mal eben eine Karte zu entwerfen ;-)

Viele Grüße
Eure
Anja

Sonntag, 20. Juli 2014

Anleitung für die Endloskarte

Höchste Zeit, mal wieder eine Anleitung für euch bereit zu stellen, oder? Auf den letzten beiden Workshops wurde eifrig mitgeschrieben. Trotzdem gibt es die Bastelanweisung für die Endloskarte hier noch einmal als PDF zum download. Ihr findet sie auch mit vielen anderen Projekten unter "Anleitungen".


Ein paar Beispiele für die Endloskarte findet ihr hier und hier.

Ich freue mich über alle eifrigen Nachbastlerinnen und würde auch gerne mal Bilder von euren Werken sehen!

Viel Spaß mit der Endloskarte
wünscht Euch
Anja

Samstag, 19. Juli 2014

Silberne Hochzeit

Wieder ein Beitrag aus der Reihe "Kannst du auch ...?"
Diesmal wurde ich gefragt, ob ich meine Hochzeitstorte auch zu einem Geschenk für eine Silberne Hochzeit abwandeln kann.
 

Aber natürlich! Ich habe die Torte in Silber dekoriert und den Aufleger in der Mitte mit einer 25 bestempelt, die ich silber embossed habe.


Weil es nicht zu sehr glänzen sollte, habe ich nicht das Glitzerpapier sondern den Cardstock in Mattsilber gestanzt. Das wirkt sehr edel.
 

Und bevor jetzt jemand fragt: Jaaaa, das geht auch zur Goldenen Hochzeit:


Ich finde, wenn ein Paar es schafft, 25 oder sogar 50 Jahre lang miteinander auszukommen, dann kann schon mal solch ein besonderes Geschenk gemacht werden.


 
Vielleicht kann ich ja auch irgendwann meine Goldene Hochzeit feiern. Bisher sieht es gut aus ;-)

 
Ich wünsche Euch einen glänzenden Tag
Eure Anja