Montag, 30. Juni 2014

Albumzauber

Ein Album habe ich gezaubert. Was hineinkommt? Man könnte mit dem richtigen Etikett zum Beispiel ein Hochzeitsalbum draus machen:


Puh, da war ich doch unglaublich kreativ bei der Namensfindung *grins* 
Wer von euch kennt noch Cindy & Bert???


Bei der Bindung kam wieder meine Cinch zum Einsatz. Auf Vorder- und Rückseite habe ich unterschiedliches Designerpapier verwendet. Ihr ahnt es: Zauber des Orients.


Die Metallspiralen sind groß genug für viele Seiten, selbst wenn diese mit vielen Fotos und Deko bestückt werden.


Das Album hat ein Format von ca. 20 x 13 cm. Hier könnt ihr ein paar weitere Ideen sehen, wie es genutzt werden kann. Als Gästebuch:


Oder auch als besonderes Fotoalbum für den wunderbaren Urlaub:


Ich muss euch bald mal mein letztes Urlaubsalbum zeigen, dass ich auch in dieser Art gemacht habe. Das gestalten der Innenseiten macht so viel Spaß. Nicht nur deshalb könnte ich sofort wieder Urlaub machen ;-)

Viele Liebe Grüße
Eure
Anja

Sonntag, 29. Juni 2014

Ritterdosen

Mein Bäckerladen rief nach mehr Ritterdosen. Also eigentlich die Chefin vom Bäckerladen, bei dem ich eine kleine Verkaufsecke habe.


Ritterdosen? Gemeint sind die Metalldosen, in die eine gleichnamige Tafel Schokolade hineinpasst. 
Hier ein Beweisfoto:


Die erste Dose habe ich in Altrosé beklebt und mit vielen Blümchen, Perlen und Schmetterling dekoriert. Sie passt gut als Geburtstagsgeschenk, oder?


Dann noch zwei neutralere Exemplare. Neben/auf/unter der Schokolade ist übrigens noch Platz für einen Gutschein oder Geldschein.


Oder ihr lasst die Schokolade ganz weg (esst sie vielleicht selbst!) und könnt die Dose kreativ befüllen. Ich habe sie zum Beispiel für mein Mini-Fotoalbum genommen. Da gibt es bestimmt noch ganz viele Möglichkeiten.


Einen schönen und kreativen Tag wünscht Euch
Eure
Anja

Samstag, 28. Juni 2014

Explosion groß Jade

Ich kann einfach nicht damit aufhören: Schon wieder eine Explosionsbox! Da kann ich aber auch nix dafür, wenn das Designerpapier "Zauber des Orients" einfach nicht weniger wird und mir immer zuruft: "Verbastle mich!" 


Und schon geht es wieder los, ich sitze am Tisch und die nächste schöne Box entsteht. Diesmal in Jade und Schiefergrau. Ohne Glitzer, das Muster ist meiner Meinung nach schon ausreichend um der Explosionsbox das gewisse Etwas zu geben.


Wenn ich einen A4 Bogen Cardstock verwende, wird die Schachtel ca. 7 x 7 cm groß.
Aus einem 12 Inch Bogen kann man eine 10 x 10 cm große Box machen.
Und kleiner geht natürlich auch :-)


In die Mitte des Bodens habe ich ein "Daydream Medaillon" gestempelt und die Einsteckfächer als Kontrast zum Designerpapier schlicht in Jade gehalten.


Dafür ist der Deckel wieder etwas aufwändiger mit einer großen Blüte und einem Deko-Element in der Mitte.

Es ist IMMER NOCH Designerpapier übrig. Unglaublich, wie lange so eine Packung hält. Dabei habe ich noch so viele andere Papiere, die auch mal drankommen wollen...

Da muss ich mir etwas einfallen lassen...

Viele Grüße
Eure
Anja

Freitag, 27. Juni 2014

Wellnessboxen: Geschenkbox Variante zwei

Was so ein kleiner Etikettenwechsel doch bewirken kann: Plötzlich ist es keine Geschenkbox mehr, sondern eine Wellnessbox:

Und damit ist auch der Inhalt mehr oder weniger klar: Verschiedene Sachen, die Entspannung machen.
Das Wichtigste ist dabei meiner Meinung nach das Türschild "Bitte nicht stören", dass von außen an die Badezimmertür gehängt wird ;-)



Meine langjährigen Blogleserinnen kennen diese Idee schon von mir. Ich habe einfach mal das Äußere der Box aktualisiert und dem Wellness-Set so neues Leben eingehaucht.


Da würde ich mich am liebsten auch gleich ins Badezimmer zurückziehen...

Wem die Farbe nicht gefällt (ich weiß, ich bin in letzter Zeit etwas "gelb-lastig", kann die Box natürlich auch anders bekommen.
Zum Beispiel in Türkis (zu Ulrike wink)


Oder in Blauregen und Aubergine.


Oder in jeder anderen wunderschönen Farbe von Stampin' up! Keine Sorge, ich habe nur diese drei gemacht - vorläufig - und es kommen jetzt nicht hundert Bilder ;-)


Nur noch ein Gruppenbild, weil es so schön ist. Und dann gehen die Boxen in den Verkauf :-)

Ich wünsche Euch einen entspannten Tag mir viel Zeit für Wellness
Eure
Anja

Donnerstag, 26. Juni 2014

Gratulationsbox

In dieser Box ist viel Platz für Geschenke. Ich habe noch ein paar von diesen weißen Schachteln und zeige Euch gleich morgen noch eine weitere Idee damit.


Aber bleiben wir erst mal bei dieser hier: Ein anthrazitfarbenes Band dient als Verschluss, der seitlich abgeschoben werden kann um die Box zu öffnen. Darauf habe ich ein großes Etikett befestigt, das aus vielen Einzelteilen besteht.


Meine BigShot hat einiges zu tun gehabt ;-) Und jetzt strahlt die Verpackung in Curry-Gelb, Schiefergrau und glitzerndem Silber.


Sehr festlich, würde ich sagen. Ich bin gespannt, ob euch die Box gefällt und melde mich morgen wieder.

Viele Grüße
Eure
Anja

Mittwoch, 25. Juni 2014

Dienstag, 24. Juni 2014

Törtchen X

Schon wieder so eine komische Überschrift. Aber hier fiel mir wirklich nichts anderes ein, außer dass das Hintergrundpapier aussieht wie ganz viele "x" e. 


Die Zutaten für diese Karte kennt ihr aus den letzten Beiträgen, hier habe ich einfach wieder ein bisschen herumgespielt und neu gemischt.


So ist aus ähnlichen Einzelteilen eine weitere Karte zum Thema "Kindergeburtstag" entstanden.



Damit werde ich diese Phase auch fürs erste beenden und wieder ein paar andere Projekte angehen.

Der nächste Workshop kommt bald und da müssen noch ein paar Musterkarten her.


Viele Grüße
Eure
Anja

Montag, 23. Juni 2014

Endlich wieder Workshops an der Akademie

Sehr lange konnte ich keine Workshops mehr machen. Die Gründe sind den Meisten von euch bekannt, aber jetzt kann es langsam wieder los gehen.

Ich muss gestehen, ich hatte im Juni schon einen Workshop. Allerdings saß ich da mit Ulrike ganz alleine. Irgendwie war alles sehr kurzfristig geplant und deshalb hatte sonst niemand Zeit. Aber egal, wir haben das Ding zu zweit durchgezogen und es war richtig schön :-)

Bilder gibt es leider keine, wir waren so mit basteln und quatschen beschäftigt. Ulrike hat das Minialbum in der Dose gebastelt und ich mir die Projekte für den nächsten Workshop überlegt.

Damit dieses Mal mehr Mädels kommen können, habe ich in der letzten Woche eine Vorab-Frage gestartet, um den besten Termin zu finden. Was soll ich sagen? Es haben sich so viele (auch Neue) gemeldet, dass ich glatt zwei Workshops anbieten "muss".

Der erste findet am 1.7. statt, der zweite genau eine Woche später, am 8.7. (jeweils ein Dienstag).

Was machen wir?

Das Hauptprojekt ist eine Endloskarte. Meine Geburtstagskarte  für die Zwillinge hat sehr viele positive Kommentare bekommen und deshalb werden wir eine ähnliche Karte workshoppen.


Außerdem ist ja am 1.7. Katalogstart. Ich möchte euch schon ein paar neue Produkte vorstellen, mit denen ihr gleich loslegen könnt.

Einmal mit dem Stempelset "Sea Street"


und einmal mit meinem Geheimfavoriten aus dem neuen Katalog, dem Stempelset "Work of Art".


Das sieht mir sehr nach einem zweiten "Gorgeous Grunge" aus. Ähnlich vom Stil und äußerst vielseitig.

Neugierig geworden? Dann schnell anmelden, es sind nur noch wenige Plätze frei.

Ich freue mich auf Euch
Eure
Anja

Sonntag, 22. Juni 2014

Wo kommen die Wusels her??

Das haben mich gestern einige von euch gefragt: Wie hast du diese Wusels gemacht?


Ich verrate es euch natürlich gerne: Der Stempel stammt aus dem Set "Simple Stems".
Ihr findet ihn auf Seite 33 im Sommer-Mini Katalog der nur noch bis 30.Juni gültig ist.

Nur noch eine Woche! Das habe ich fast vergessen! Wenn ihr also dieses Set noch haben wollt, oder irgend etwas anderes aus dem Saisonkatalog, müsst ihr euch beeilen.

Ihr könnt mir gerne eure Last Minute Bestellung schicken. Sollte genug zusammenkommen, werde ich eine Sammelbestellung machen. Allerdings hoffe ich, dass die meisten von euch sich rechtzeitig versorgt haben ;-)

Einen schönen Sonntag
wünscht Euch
Eure
Anja

Samstag, 21. Juni 2014

Wusels

So habe ich diese kleinen Monster mal getauft: "Wusels", denn die Viecher müssen einen Namen haben, wenn ich etwas über sie schreiben soll. 
Habt ihr sie denn wiedererkannt? Ich hatte schon mal welche auf die große Endloskarte zum Zwillingsgeburtstag gestempelt. 


Die sind aber auch zu putzig :-)
Und ganz simpel gemacht mit einem Stempel aus dem Set "Simple Stems". Das gibt es noch für ein paar Wochen im Sommerkatalog zu bestellen.


Die großem Kulleraugen habe ich in einer Schachtel im Keller gefunden, stammen noch aus meiner "Vor Stampin' up!" Zeit und sind jetzt sehr nützlich gewesen. Mit normalen Papieraugen sehen die Wusels aber bestimmt auch gut aus. Das probiere ich aus, wenn mein Wackelaugenvorrat aufgebraucht ist.


Die Beinchen sind von Hand aufgemalt. Dazu habe ich einen der neuen Stifte verwendet, die eigentlich für Projekt Life Notizen vorgesehen sind.
Im Set für 5,95 Euro sind gleich zwei Stifte: Einer in Stärke 0,1mm und einer in 0,5 mm.


Meint ihr, die brauchen noch einen Mund? Wenn ich mir die Karte jetzt so anschaue...
... dann werde ich das wohl mal ausprobieren müssen!

Wuselige Grüße
Eure
Anja

Donnerstag, 19. Juni 2014

Eine Hochzeitstorte

Meine Schokoladentorte hat euch ja so gut gefallen, da habe ich gleich noch mal den Backofen beziehungsweise meine Cameo angeschmissen. 
Dabei kam folgendes Prachtstück heraus:


Eine Hochzeitstorte aus Papier in Flüsterweiß, Mattsilber und einem Hauch Kirschblüte.
Die Füllung dürft ihr euch gerne wieder selbst zusammenfantasieren ;-)


Zusammengehalten werden die einzelnen Tortenstücke von einem langen Organza-Geschenkband ("hauchzart und elegant mit einem Mittelstreifen aus Satin").


In den Blüten sitzt jeweils ein Glitzerstein - das muss bei einer Hochzeitstorte einfach sein. Den Sahne/Creme Effekt habe ich mit einem Prägefolder erzielt. Der ist nun leider nicht mehr im Katalog, aber dort gibt es einen Neuen, der sich "Spitzentraum" nennt. Das könnt ein guter Ersatz sein!


Die einzelnen Tortenstücke sind wie immer von hintern zu öffnen um dort ein paar Kleinigkeiten für das Brautpaar hineinzulegen.
Große Geldscheine gehen natürlich auch rein ;-)


In der Mitte prangt ein Aufleger, den ich in Kirschblüte gestempelt und dann mit embossed habe. Sicher könnte man hier auch die Namen des Brautpaars mit aufnehmen oder was auch immer sich das zukünftige Ehepaar wünscht.

Ich hoffe, euch gefällt die Hochzeitstorte genau so gut wie die Schokiversion!

Viele Grüße
Eure Anja

Mittwoch, 18. Juni 2014

Pinker Wal

Pink ist Quatsch, es gibt ja gar keine Farbe "Pink" bei Stampin' up!. 
Aber die Überschriften schreibe ich meistens in Eile, wenn ich die Posts vorbereite, damit ich eine Idee habe, welche Fotos ich wo abgespeichert habe. 
Und bevor ich lange rum überlege, bleibt die Überschrift auch oft stehen :-)



Dies ist wohl eher eine Geburtstagskarte für Mädchen, denn der Wal ist in Wassermelone gestempelt. 
Er schwimmt glücklich auf dem gepunkteten Wellenband (wie passend!) und zwinkert mit seinem Glitzerauge.


Den Geburtstagsgruß habe ich mit einem "Sprechblasen" Framelit ausgestanzt und mit Schwämmchen in Ozeanblau gewischt. Für den Wal gab es "damals" zum Glück auch eine passende Stanzform.


Das war noch lange nicht die letzte Geburtstagskarte für Kinder, lasst euch überraschen :-)

Ge-Wal-tig starke Grüße
schickt Euch
Eure
Anja :-)

Montag, 16. Juni 2014

Envelope Punch Board Box Farbenwunder

Gleiche Box wie vor ein paar Tagen, aber andere Deko: Bei dieser Variante habe ich ein bisschen mehr in den Farbtopf gegriffen, als beim letzten Mal. Das Designerpapier "Farbenwunder" aus dem Sommerkatalog ist so schön frisch und bunt! 


Ich habe den oberen Teil der Schachtel damit beklebt und dann in den gleichen Farben (Mandarinorange und Osteglocke) Blüten gestempelt. Durch mehrfaches Abstempeln, ohne wieder auf das Stempelkissen zu gehen, entstehen die unterschiedlichen Farbtöne bei den orangenen Blüten. Die kleinsten Blümchen sind mit den Itty-Bitty Stanzen aus flüsterweißem Cardstock gestanzt. Dann habe ich mit einem Schwämmchen wenig Farbe aufgenommen und es sanft und mit Liebe ;-) auf die Blümchen gedrückt.


Halbperlen sind auch wieder dabei und ein Stückchen weißes Organzaband. Ihr könnt auf den Fotos auch sehr schön den gebogenen Rand an den Ecken erkennen.


Auch den bekommt man ganz simpel mit dem Umschlagbrett hin.


Ein letzter Blick auf die Schachtel und ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Viele Grüße
Eure
Anja