Samstag, 30. November 2013

Küsschen???

Heute findet ihr mich den ganzen Tag in Stockheim, im Gartencenter Christ, mit meinem Weihnachtsstand. Ich weiß, es sind noch überall andere Weihnachtsmärkte. Aber ich würde mich trotzdem sehr freuen, wenn ihr mal vorbeischauen würdet.
Für diejenigen, die es nicht schaffen, habe ich meine Kamera dabei. Morgen oder übermorgen gibt es dann Fotos und einen ausführlichen Bericht :-)
Vielleicht schaffe ich es ja sogar, über Instagram ein paar Live-Bilder zu posten. Meistens macht mir die App einen Strich durch die Rechnung und streikt, wenn es darauf ankommt…
Auf meiner Facebook-Seite Facebook.com/Stempelitis könnt ihr die Fotos sehen - wie gesagt, wenn es klappt.

Diese kleinen Schachteln habe ich heute auch dabei:


Einmal bestempelt mit den "Simply Stars" und einmal mit Designerpapier - Die InColor Farben wie gestern.


In den Schachteln ist Platz für drei Küsschen. Ich habe die klassischen Schokis mit der weißen Sorte gemischt. So ist jede Box eine kleine Überraschung.


 Bei der Dekorationen habe ich mich etwas zurückgehalten, es soll ja für jeden Geschmack etwas dabei sein, nicht nur was den Inhalt betrifft.


Ich freue mich auf einen schönen (und langen) Tag mit hoffentlich vielen netten Leuten.
Auf jeden Fall wird es viel Spaß machen, so viel ist schon mal klar!

Bis dann
Eure Anja

Freitag, 29. November 2013

Origamibox

Nun denn, soweit ist alles für das Lichterfest morgen vorbereitet. Ein paar Kleinigkeiten sind noch zu organisieren, hier und da noch ein Einfall, der unbedingt noch ausprobiert werden muss ;-)

Aber immerhin habe ich einen Augenblick Zeit, um euch zu zeigen, was ich unter anderem für morgen gebastelt habe:


Diese süßen Origamiboxen habe ich von meiner Stempelmami Nadine abgeguckt. Das Designerpapier der InColor Farben 2012-2013 schien mir perfekt zu Weihnachten zu passen, deshalb habe ich Zuschnitte von 6" x 6" in den Farben Waldhimbeere, Apfelgrün und Mitternachtsblau verwendet.


Als Etikett dient ein kleiner Holzstern, den ich mit dem Spruch "Für Dich" aus dem Set "Eine runde Sache" versehen habe.


In das kleine Schächtelchen passt genau eine goldene Schokokugel.
Sehr lecker. Mein ganzes Bastelzimmer duftet nach Schokolade… Sehr gefährlich!

Bis morgen
Eure
Anja

Mittwoch, 27. November 2013

Weihnachtliche Windlichter

Weil am Samstag im Gartencenter das Motto "Lichterfest" lautet, sind bei mir natürlich alle möglichen Kerzen und Teelichter auf dem Basteltisch.

Habe ich euch DIE schon gezeigt? Ich glaube nicht, höchstens, dass ihr sie schon auf einem der Workshops gesehen habt...


Diese Windlichter habe ich vor einiger Zeit mit MDS My Digital Studio gemacht: Das Design am PC zusammengestellt, auf Transparentpapier gedruckt, mit silbernen Miniklammern zusammen gefasst und die Ränder mit Washitape verschönert.


Das große Windlicht sieht auch tagsüber toll aus und ist eine tolle Dekoidee. Wenn man ein Teelicht reinstellt, dann am besten auf einer erhöhten Plattform, einem Kerzenständer oder ähnliches, damit nicht nur die Füße des Rentiers beleuchtet sind ;-) Ach ja, ich verwende sicherheitshalber auch nur batteriebetriebene Teelichter. Man weiss ja nie....


Die kleinen Windlichter sind auch sehr hübsch, oder?
Wer noch kein MDS hat oder sich davor noch ein wenig scheut, dem zeige ich gerne in einer gemütlichen Stunde (oder Runde, falls sich mehrere dafür interessieren...), wie ihr das ganz schnell nachmachen könnt.

Aber ihr könnt das Transparentpapier natürlich auch "ganz normal" bestempeln. Dann müsst ihr die Tinte am besten trockenfönen, damit sie nicht beim zusammenbauen verwischt. Der Nachteil ist dabei nur, dass ihr die Größe der Motive nicht beliebig verändern könnt, so wie es bei der digitalen Variante möglich ist.
Aber beides hat seinen Reiz. Und wenn man die gestempelten Motive mit Embossingpulver verarbeitet, dann hat das auch wieder einen ganz besonderen Charme :-)
Wie immer ihr euch entscheidet, ich wünsche euch schöne Ideen und vorweihnachtliche Stimmung.
Eure
Anja

Dienstag, 26. November 2013

Festive Flurry mit viel Glitzer

Viel Zeit habe ich im Moment nicht, da ich mich auf meinen Weihnachtsmarkt vorbereite, aber ein Kärtchen möchte ich euch zwischendurch schon zeigen.

Dass die Kombination Türkis/Schiefergrau in diesem Jahr mein Favorit ist, habt ihr bestimmt inzwischen mitbekommen. Deshalb ist auch die heutige Karte wieder in diesen Farben.


Und manchmal ist sogar mir nach viel Glitzer ;-) Strass-Steine findet ihr auf der großen Schneeflocke und auch am Rand glänzt es ein bisschen, weil ich dort mit Sternenschimmertinte gestempelt habe.


So, jetzt wird wieder geplant und gepackt. Und dann hab ich hier noch eine Idee und dort noch eine Veränderung…. Ich LIIIIIIIEEEEBBBEEE dieses Durcheinander ;-)

Viele Grüße
Eure
Anja

Sonntag, 24. November 2013

Verpackungsworkshop im Bauwagen

Es geht doch nichts über einen gemütlichen Bastelabend im Bauwagen, darin waren wir und alle einig! Nachdem mein Mann den Holzofen rechtzeitig angeheizt hatte, war es sogar soooo kuschelig, dass wir ab und zu die Tür öffnen mussten um etwas kalte Luft herein zu lassen ;-)


Verpackungen im weihnachtlichen Stil waren gewünscht und ich hatte von groß bis klein verschiedene Dinge vorbereitet. Auswählen konnten meine Gäste zwischen den Farbkombinationen Chili/Olivgrün oder Türkis/Schiefergrau.


 Meine Tochter hat diesmal auch mit geholfen und mit gebastelt, so langsam macht sie mir Konkurrenz!


Zusätzlich zum Ofen hat auch die BigShot geglüht und die Einzelteile für die Boxenaufleger und die Geschenkkarten gestanzt und geprägt.

Hier eine wunderschöne eisige Version vom Weihnachtsmann: 


Oder ganz anders mit Schneeflocken und Weihnachtsbäumchen:

Nach drei Stunden fröhlichem Durcheinander habe ich tatsächlich noch daran gedacht, die fertigen Werke zu fotografieren. Zumindest zwei Sets:



Am zweiten Dezember gibt es noch einmal einen Geschenkverpackungen-Workshop. Ich bin schon wieder fleissig am Papier schneiden.

Außerdem stecke ich mitten in der Vorbereitungsendphase für meinen Stand am 30.11. auf dem Lichterfest vom Gartencenter Christ in Stockheim.

Deshalb bitte ich alle, die um eine Anleitung für die Schneemannteelichter gebeten haben, um etwas Geduld. Die Anleitung kommt, aber erst nächste Woche :-)

Zum guten Schluss begrüße ich noch Alexandra auf meinem Blog: Herzlich Willkommen!

Viele Grüße
Eure
Anja

Samstag, 23. November 2013

Schneemänner

Ooooch, sind die niedlich! Das habe ich gedacht, als ich diese Schneemann-Teelichter zum ersten Mal auf Pinterest gesehen habe. Sofort musste ich mich an meinen Basteltisch setzen - LED Teelichter hatte ich da - und ausprobieren, wie ich das hinbekomme.
 
Das Ergebnis seht ihr hier: eine lustige Gesellschaft von Schneemännern, deren Nase rot leuchtet und flackert, wenn man auf der Rückseite den Schalter auf "ON" stellt.
 
 
Ein paar von ihnen haben eine Mütze aufbekommen. Da erkennt ihr vielleicht das ausgestanzte Oval, dass ich durch die BigShot genudelt habe.

 
Die anderen haben einen schicken Zylinder auf. Die Augen und der Mund sind mit Stempeln aus dem Set "Snow Day" gemacht.

 
Eine Schleife habe alle Schneemänner umgebunden. Wenn man hinten einen Magnet anbringt, kann man sie auch an den Kühlschrank oder die Pinnwand hängen.
Eine witzige Bastelidee und für mich eine schöne Abwechslung zu den ganzen Schachteln und Boxen, die ich im Moment zu tausenden bastle ;-)
 
Wer eine Anleitung für die Schneemänner möchte, kann sich gerne bei mir melden.
Morgen zeige ich euch die Bilder vom Bauwagenworkshop gestern.
 
Eure
Anja

Freitag, 22. November 2013

Weihnachtsornament traditionell

Immer wieder ein absoluter Hingucker sind diese großen weihnachtlichen Dekoteile, die mit den Ornament Keepsakes gemacht werden! Die Version in Türkis und Silber kennt ihr schon, aber ich habe auch ein Ornament in den traditionellen Farben grün und rot gemacht.
 

Da muss man nicht viel zu sagen, es ist einfach nur schööööööön.

 
Und in der Mitte funkelt wieder eine Winterblüte. Wenn ich das so sehe, ist die ganze Arbeit vergessen, die man in so ein Ornament reinstecken muss.
 

Ich könnte glatt noch eine andere Farbkombination ausprobieren. Die Stanzen für die BigShot sind ja schon eine große Erleichterung und so schlimm war es ja gar nicht und....

Mal schauen, ob ich Zeit dafür finde. Wenn ja, werdet es hier sehen, versprochen.
Aber heute nicht, denn heute ist wieder ein Workshop-Event im Bauwagen, für das ich noch ein bisschen was vorbereiten muss :-)

Viele Grüße
Eure
Anja

Donnerstag, 21. November 2013

Noch mehr Sterne

Die Sternenstanzer sind zwar noch nicht bei mir eingetroffen, aber außer meinem Sohn haben sich noch ein paar Kunden in die Karte verliebt und deshalb blieb mir nichts anderes übrig, als doch wieder mit der Schere zu schnibbeln.
 



Verschiedene Brauntöne, der Prägefolder "Schönschrift", ein bisschen "Gorgeous Grunge" und natürlich die "Simply Stars" sind die Grundzutaten für die Sternenkarte.

Hier bildet Jade mit Savanne ein tolles Farbteam:
 

Und nochmal eine türkisfarbene Karte, die hier auf den Fotos doch recht blau rüberkommt...


Bei den drei oberen Karten habe ich in das Spruchfähnchen mit dem kleinen Sternenstanzer aus dem Stanzenset "Weihnachtsminis" gestanzt. Die letzte Karte hat zur Abwechslung mal einen leicht anderen Text bekommen:
 
 Jetzt hoffe ich aber doch, dass ich bald mein Paket bekomme :-) Ich hätte da noch ein paar gestempelte Sterne zum ausstanzen...
 
 
Viele Grüße
Eure
Anja

Mittwoch, 20. November 2013

Weihnachtsbox Merry

"Merry" bedeutet "Fröhlich" und so möchte ich mit euch in den Tag starten, denn gestern ist das Sammelbestellpaket eingetroffen :-)
 
Weihnachtliche Verpackungen wollen wir am 2.12. workshoppen, das hatte ich euch ja gestern schon geschrieben.
 
Jeder Teilnehmer bekommt verschiedene fertige Schachteln und Boxen und natürlich werden wir auch selbst welche basteln. Dann darf jeder ganz nach eigenem Geschmack aufhübschen.

 
Hier ein Beispiel mit einer Lunchbox. Sie hat eine Banderole, die man seitlich runterschieben kann. Es geht also nichts kaputt und alles kann wieder verwendet werden.
 
Den Stempel mit dem Elch findet ihr in dem Set "Auf die Geschenke, fertig, los!" und der Schriftzug "Merry" ist ein echter Knaller. Er wird ganz zauberhaft mit den Thinlits aus dem Winterkatalog (Seite 36) ausgestanzt. Zugegeben, es ist ein bisschen fummelig, ihn heil aus der Stanze zu bekommen. Aber mir ein paar Tricks (die ich euch auf dem Workshop natürlich zeige), ist es gar nicht so schwer und das Ergebnis spricht für sich.

 
Noch ein paar goldene Sterne lassen bei mir schon Weihnachtsstimmung aufkommen.
Bleibt nur die Frage, ob der/die Beschenkte es wirklich aushält, das Päckchen erst zur Bescherung zu öffnen. Also ICH hätte da bestimmt ein Problem....
 
An dieser Stelle auch noch ein Herzliches Willkommen an meine beiden neuen Leserinnen. Vor lauter Blog-Umbau hatte ich euch ganz übersehen :-)
 
Viele Grüße
Eure
Anja

Dienstag, 19. November 2013

Geschenkbox mit Zierfenster

Fix und fertige Boxen zum aufhübschen gibt es ja einige bei Stampin' up!
Nachdem ich die sandfarbenen Geschenkboxen aus dem Hauptkatalog schon sehr oft verwendet habe, waren diesmal die flacheren Schachteln aus dem Weihnachtskatalog an der Reihe.
 
 
Sie habe sich ganz hinten im Katalog auf Seite 36 versteckt und sind für 5,95 Euro im Sechserpack ein echtes Schnäppchen. Im Deckel ist ein Guckloch und schon ohne jede Deko sind die Schachteln sehr hübsch anzusehen. Die Maße sind 10,2 x 10,2 x 3 cm.
 

Um sie weihnachtlich aufzupeppen habe ich aus Designerpapier aus dem Papierblock "Stilmix" und das gerippte Geschenkband in Chili  jeweils zu einem Banner zurecht geschnitten. Das Band ist mit Leinenfaden in der Mitte zugeschnürt und wirkt dadurch wie eine Schleife.
 
Wer dem Beschenkten den Einblick in die Schachtel verwehren will, kann zum Beispiel mit einem Wellenkreis den Einblick erschweren oder auch wie hier mit Designerpapier das Sichtfenster ganz zumachen ;-)
 
Das Washitape als Verschluss lässt sich ganz leicht abziehen. Dadurch ist die Schachtel immer wieder verwendbar.
 
Diese und andere Verpackungen könnt ihr auch auf meinen nächsten Workshops am 22.11. und am 2.12. nachbasteln oder fertig bei mir bestellen.
 
Einen schönen Tag wünscht Euch
Anja

Montag, 18. November 2013

Geschenkgutschein in der Karte

So oft weiß man nicht, was man schenken soll. Entweder, weil die Menschen, die man beschenken will, schon "alles" haben, oder weil man sie nicht genug kennt um ihre genauen Wünsche zu erraten. Ein Gutschein ist dann eine gute Lösung. Besonders dann, wenn man ihn noch schön verpackt wie zum Beispiel mit einer dieser Weihnachtskarten:


Selbst ein Geldschein ist in dieser Karte gut aufgehoben. Der Stempel "Wunscherfüller" ist übrigens nicht nur für Weihnachten zu verwenden: Wenn ihr Marker benutzt, könnt ihr den mittleren Teil "zum Fest" einfach weglassen und habt dann den Spruch "Erfüll Dir einen kleinen Wunsch". Eine andere Möglichkeit ist es, die Mitte mit einem Band oder Fähnchen abzudecken ;-)


Aber da ja bald Weihnachten ist, habe ich den Stempel so verwendet, wie er ist. Im Hintergrund seht ihr das weihnachtliche Washi-Tape von Stampin' up!. Einfach zwei Streifen dicht nebeneinander aufgeklebt und noch eine Kordel drumherum gewickelt, so sieht die Karte richtig klasse aus. Die Idee dazu habe mal bei Jenni Pauli gesehen, die auf ihrer Seite immer wunderschöne Dinge zeigt.


Einen schönen Tag wünscht Euch
Eure
Anja

Samstag, 16. November 2013

Geschenkverpackung zum Fest

Verpackungen kann man besonders zu Weihnachten nie genug haben. In allen Größen und Formen und Farben. Da will man dem Postboten eine Kleinigkeit zukommen lassen, aber nur Geld in die Hand drücken?? Die Kollegen auf der Arbeit freuen sich über eine hübsch verpackte nette Geste, im Verein sind ein paar Mitglieder für ihre tolle Arbeit zu ehren. Oder der Nachbar, der im Urlaub die Blumen gegossen hat, soll ein Dankeschön bekommen.
 
 
Dann kommt solch eine weihnachtliche Geschenkschachtel genau richtig. Etwas Schoki passt hinein, ein Gutschein oder auch etwas Geld. Da werden sich die Beschenkten doppelt freuen, wenn sie merken, dass sich jemand wirklich Gedanken und Mühe gemacht hat!


Ich freue mich immer, wenn ich euch dazu ein paar Anregungen geben kann. Wer nicht selbst basteln möchte oder keine Zeit dafür hat, kann die Sachen natürlich auch bei mir bestellen oder bei einer meiner Verkaufsstellen vorbeischauen :-)

 
Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit.
Eure
Anja

Freitag, 15. November 2013

Mama, die will ich behalten!

Das hat mein Sohn (5) zu mir gesagt, als ich diese Karte in den Verkaufsständer stecken wollte. Dabei ist seine Lieblingsfarbe grün und nicht türkis! Aber die Sterne haben ihm so gut gefallen, dass er sich in diese Karte verguckt hat *lach*


Zum Glück ist das ja kein Problem, und ich mache einfach noch mal die gleiche Karte. Und dann in verschiedenen Farben, vielleicht sogar in grün. Bin gespannt, was dann passiert - ob er diese Karte eintauschen wird??


Aber er hat natürlich einen guten Geschmack. Alleine der geprägte Hintergrund ist sooooo schön. Die Sterne sind alle mit der Hand ausgeschnitten, von Stampin' up! gibt es leider keine passenden Stanzen (mehr) für das Set "Simply Stars". Aber unser Stempelteam hat immer die Augen offen und so hat eine meiner Teamkolleginnen ein passendes Stanzenset entdeckt.


Sobald das Set bei mir eintrifft, ist die Sternenproduktion nur noch ein Klacks :-) Bis dahin heisst es weiter mit der Schere werkeln, was ja auch nicht sooo schlimm ist.

Viele Grüße
Eure Anja

Donnerstag, 14. November 2013

December Daily

Was ist ein December Daily? Bis vor ein paar Wochen wusste ich das auch noch nicht. Aber ein kurzer Besuch bei Dr Google und ein paar Klicks später wurde es klarer: Es ist eine Art Tagebuch für den Monat Dezember, in das man nach Scrapbookingart jeden Tag einträgt, was man an den einzelnen Tagen gemacht hat. Fotos sind selbstverständlich auch ganz wichtig. Typischerweise haben diese Alben eine Größe von 12 x 12 inch, also ca 30 x 30 cm. Aber auch kleinere Alben sind möglich.
Ich habe mir verschiedene Möglichkeiten überlegt (und mich auch auf anderen Blogs inspirieren lassen), wie man so ein December Daily hinbekommen kann. Die erste Idee möchte ich euch heute vorstellen. Die Umsetzung ist einfach und geht sehr schnell, aber das Ergebnis ist, wie ich finde, echt beeindruckend:

 


Mit dem Programm My Digital Studio von Stampin' up! habe ich in wenigen Schritten ein großartiges Fotobuch erstellt. Das MDS Programm habe ich euch bereits vorgestellt, es ist das PC Programm, mit dem man digitale Scrapseiten und vieles mehr "basteln" kann. Für mein December Daily gibt es ein fix und fertiges Template (eine Vorlage), das man komplett übernehmen kann oder nach eigenen Wünschen abändert.

Ich habe einfach alles so gelassen wie es ist und aus MDS die einzelnen Seiten als .jpeg exportiert. Dann habe ich die Software eines Online-Fotodienstes gestartet und diese .jpegs  hochgeladen und als Seiten eingeordnet. Noch ein kurzer Check, ob alles stimmt und schon kann die Bestellung abgeschickt werden.

Nach ein paar Tagen kam das Buch. Und jetzt kann ich nach und nach meine Fotos und Texte einfügen, noch ein bisschen "analog" scrappen mit Schnickschnack und so weiter.

Wer sein Fotoalbum komplett gedruckt haben möchte, also auch die Fotos und Texte, kann das Buch in MDS vorbereiten und dann nach und nach alles am PC (oder MAC) ergänzen. Wenn ihr damit fertig seid, könnt ihr euer Fotoalbum im neuen Jahr bestellen und habt sie bald als wunderbare Erinnerung in den Händen.

Wer sich für diese Art Fotoalbum interessiert, kann sich gerne bei mir melden. Ihr könnt das Album bei mir live sehen und anfassen und ich erkläre euch auch gerne das MDS Programm.
Und wer sich gaaaar keine Arbeit am PC machen will, kann auch ein fertiges Album bei mir bestellen. Nur um die Fotos und das Innenleben müsst ihr euch selbst kümmern ;-)

Weitere Ideen für ein December Daily bekommt ihr in den nächsten Tagen bei mir zu sehen.

Bis dahin wünsche ich Euch einen schönen Tag
Eure
Anja

Mittwoch, 13. November 2013

Vier Bäumchen sind kein Wald...

... aber immerhin eine hübsche Anzahl Weihnachtskärtchen! Auch diesmal habe ich mit dem Mischstift coloriert und die Weihnachtstanne (aus "Color me Christmas") auf vier verschiedenen Karten in Szene gesetzt.
 
Das Designerpapier ist jedesmal aufgenäht. Das geht mit der Nähmaschine richtig flott und man muss sich auch keine Gedanken darüber machen, ob es gerade wird. Wer ein bisschen nähen kann, wird damit keine Schwierigkeiten haben. Und ein bisschen schief ist ja auch schick ;-)


Der Spruchstempel stammt aus "Tüpfelchen auf dem Geschenk" und ist mit der passenden Stanze ausgestanzt. Das rote Etikett habe ich embossed. Alle Designerpapiere sind aus dem Papierblock "Stilmix". Wer noch ein paar Tipps braucht, wie das genau mit dem Mischstift funktioniert, kann sich gerne bei mir melden.
 

 
Ich werde mich jetzt ab sofort dem Thema "December Daily" widmen, damit ich euch noch rechtzeitig ein paar Ideen dazu zeigen kann.
 
Liebe Grüße
Eure Anja