Aktuelle Information




Meine nächste Sammelbestellung, bei der ich die neuen Kataloge bestellen kann (freu, freu) und auch schon ein paar Produkte aus dem "Neuen" (noch mehr freu). Wenn du etwas aus dem aktuellen Sortiment oder der Ausverkaufsecke haben möchtest, melde dich rechtzeitig bis 20 Uhr.
Beim nächsten Workshop basteln wir zwei Verpackungen.
Nähere Informationen findest du hier (klick).
Anmelden kannst du dich bei mir (klick).

Ich freue mich auf dich !!

Dienstag, 30. April 2013

Wie funktioniert das Antikwerkzeug?


Im Mini-Katalog, ganz gut versteckt, findet ihr auf Seite 14 das "Werkzeug für Antikeffekte". Völlig unscheinbar, wie ich finde und man kann gar nicht genau erkennen, was man damit machen kann.
Einer meiner Gastgeberinnen ist es trotzdem in Auge gefallen und sie hat bei mir nachgefragt.
Auf dem Workshop hatte ich dann Gelegenheit, ihr die Funktionsweise vorzuführen.
Mit einer der sieben Klingen fährt man am Kartonrand hin und her. Je nach dem, wie oft ihr das macht und wie viel Druck ihr dabei ausübt, wird die Seite dann ganz rau und bekommt einen ausgefransten Look. Den kann man noch verstärken, indem man diesen Rand noch mit dem Schwämmchen bearbeitet.

Eine auf alt getrimmte Karte könnte dann zum Beispiel so aussehen:


Hier seht ihr es noch mal in Großaufnahme:


Meiner Gastgeberin hat sich gleich eines dieser Werkzeuge für 5,95 Euro bestellt und ist nun fleissig am Karten alt-rubbeln :-)

Einen schönen Tag wünscht
euch
Anja !

Montag, 29. April 2013

Hast du mal eine Idee für mich?

"Ich habe hier das Stempelset "Madison Avenue" aus der SAB vor mir liegen und weiß nicht, was ich damit machen kann."


So lautete der Hilferuf, den ich vor ein paar Tagen von einer Bastlerin bekam. Schnell habe ich ihr ein paar Vorlagen zusammengesucht und per mail geschickt. Sie hat auch gleich eine Karte gefunden, die ihr sehr gefallen hat und die sie nachbauen wollte:


Als ich sie dann nach dem Ergebnis fragte, sagte sie mir, dass es nicht geklappt hätte und sie nicht wüsste, wie sie das mit den kürzeren Reihen hinkriegen soll.
Sie hätte versucht, ein Element auf dem Stempel abzukleben, dabei ist Tinte verschmiert.
Als nächstes hätte sie es mit Markern ausprobiert, dabei hat aber der nicht bepinselte Stempelteil noch schwache Abdrücke hinterlassen.
Auch mit dem Versuch, mit einem Blatt Papier die rechte Seite abzudecken, war sie recht erfolglos. Ihre Karten sahen so aus:







O.k., den zu großen Abstand zwischen den beiden Stempelabdrücken bekommt man mit dem Stamp-a ma-jig in den Griff. Aber so ging es weiter:




"Eine Katastrophe" sagte sie zu mir, "wie soll ich das denn hinkriegen??"
Zuerst war ich etwas sprachlos, aber dann musste ich kichern. "Wie wäre es denn, wenn du einfach mit dem Stempel immer weiter nach links wanderst?", schlug ich ihr vor.

Sie sah mich entgeistert an und ich merkte, wie es in ihrem Gehirn arbeitete. Dann wurde sie knallrot als sie bemerkte, wo ihr Denkfehler lag und schließlich platze es lachend aus ihr heraus "MANN wie dämlich von mir! Das ist ja total einfach, wieso bin ich da nicht drauf gekommen???"
Wir mussten noch lange darüber witzeln und lagen am Ende fast unter dem Tisch vor lauter Lachen.

Damit ihr das Ganze auch noch mal nachvollziehen könnt, erkläre ich die Vorgehensweise mit ein paar Bildern:


Als wichtigstes Hilfsmittel braucht ihr einen Stempelabdruck auf der Stamp-a-ma-jig Folie, um den Stempel immer genau positionieren zu können.


Wenn die untere Reihe gestempelt ist, wird die Folie um ein Element nach links versetzt. Der gereinigte und mit neuer Farbe getränkte Stempel kommt dann genau dorthin (nicht vergessen, die Folie wegzunehmen ;-))


Und so arbeitet ihr euch immer weiter nach oben und nach links. 


Natürlich solltet ihr immer ein Schmierpapier unterlegen, damit der Stempel, wenn er auf der linken Seite übersteht, nicht euren Schreibtisch versaut.



Anschließend wird die Karte noch aufgehübscht und sieht in meiner Version dann zum guten Ende so aus:


Und die Moral von der Geschicht:
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht! Aber für solche Notfälle bin ich ja gerne da :-)

Ich hoffe, ihr konntet herzhaft mitlachen. Es ist ja nicht böse gemeint, denn jeder von uns hat mal solche Erlebnisse.

Euch wünsche ich einen fröhlichen Tag
eure
Anja

Sonntag, 28. April 2013

Muttertagskarte

Nein, keine Sorge, heute ist noch nicht Muttertag. Ihr habt noch zwei Wochen Zeit. Da könnt ihr euch noch ein schönes Geschenk einfallen lassen. Und von mir bekommt ihr heute und in den nächsten Tagen ein paar Anregungen für Muttertagskarten. Die  könnt ihr dann nachbasteln oder fertig bei mir bestellen/kaufen. Ihr wisst ja, in Annis Blumenladen habe ich eine Auswahl liegen. Wenn ihr etwas ganz Bestimmtes sucht, dann fragt einfach.

Jetzt aber zu dem heutigen Vorschlag:


Ich habe Waldhimbeere und Morgenrot mit Anthrazit und Flüsterweiß kombiniert. Dadurch ist die Karte sehr knallig geworden und fällt sofort ins Auge. Die Herzen sind aus dem Produktpaket "Hearts a Flutter", bei dem ihr zu den Stempeln auch gleich die passenden Rahmen zum Ausstanzen mit der Big Shot bekommt. Das Paket findet ihr im Sommer-Mini-Katalog auf Seite 11 für 44,95 Euro in der Clear-Version und für 5 Euro mehr bekommt ihr die Stempel auf Holzblöcken.

Auch hier konnte ich mir die Itty Bittys nicht verkneifen und habe in die Mitte jeweils einen Glitzerstein gesetzt. Die Karte selbst glitzert auch ganz dezent, nachdem ich sie mit selbstgemachtem Glanzspray besprüht habe. Ich hoffe, ihr könnt es auf dem unteren Bild einigermaßen erkennen :-)


Ich möchte euch bei dieser Gelegenheit schon mal darauf hinweisen, dass am 5.5. (also nächste Woche oder auch eine Woche vor Muttertag) ab 11 Uhr wieder ein Team Stempelmami BlogHop stattfindet:


Wir sind alle schon wieder eifrig am vorbereiten, damit ihr viele schöne Sachen zu sehen bekommt. Merkt euch den Termin!!

Und jetzt: ab an den Basteltisch!

Viele Grüße
eure Anja

Samstag, 27. April 2013

Miniboxen und Maxiboxen

Für diese Mini- und Maxiboxen habe ich mal wieder meinen Schneideplotter zum Glühen gebracht.


Er hat mir die Grundformen ausgeschnitten, nachdem ich das Papier mit Blumen und Blättern in den aktuellen InColor Farben Waldhimbeere, Mango, Mitternachtsblau, Morgenrot und Apfelgrün bestempelt habe.

Damit ihr eine ungefähre Größenvorstellung habt: In die große Box passen fünf Mini-RitterSport,


in die Kleine ziemlich genau ein Ferrero Rocher :-)


Um zu zeigen, wo die Box aufgeht, habe ich auf der Vorderseite des Deckels jeweils eine Halbperle befestigt. Den Rand habe ich in der zu den Blumen passenden Farbe mit einem Schwämmchen geinkt.


Mein Jüngster hat heute seine erste Schwimmkurs-Stunde. Wenn er bald sein Seepferdchen hat, kann ich im Sommer im Schwimmbad wieder etwas  gelassener die Sonne genießen :-)
Einen schönen Samstag wünscht euch
eure
Anja

Freitag, 26. April 2013

Workshopkarten Teil 2

Heute ist die zweite Karte dran, die meine lieben Bastlerinnen am 15.5 auf dem Workshop nachbauen können. Auch diese mit den "Summer Silhouettes"-Stempeln.

Weil mir die Karte so gut gefallen hat, habe ich sie gleich mehrfach in verschiedenen Farbvarianten gemacht. Und ich kann mich immer noch nicht entscheiden, welche mir am besten gefällt...


Hier seht ihr sie in Pflaumenblau, also so wie die Karte gestern.

 Die nächste in Himbeerrot - im Moment meine Lieblingsfarbe.



Aber trotzdem gefällt mir die Karte auch mit Savanne als Hauptfarbe, hier noch mal kombiniert mit Pflaumenblau.


Alle Karten habe ich mit Hilfe des Stamp-maj-ig Stempelpositionierers am unteren Drittel mit einem Muster in Savanne versehen. Darüber ein Streifen in Grünbraun und dann mit der Stanze "gepunktete Wellenbordüre" einen etwas schmaleren Streifen darüber platziert.


Die Blumen selbst sind in Savanne, Pflaumenblau bzw. Himbeerrot und Grünbraun gestempelt.

Na, und welche Karte gefällt euch jetzt am besten? Wenn ihr euch noch für den Workshop anmelden möchtet, dann meldet euch schnell bei mir, es sind nur noch drei Plätze frei!

Viele Grüße
eure
Anja!

Donnerstag, 25. April 2013

Workshopkarten Teil 1

Mein nächster Workshop findet am 15.5. statt. Weil es diesmal kein Überraschungs-Workshop ist, kann ich euch die beiden Karten, die wir basteln werden schon vorab zeigen. Unter dem Motto "Sommerliche Grußkarten" werden zwei Karten gewerkelt, die dann jeder individuell mit einem Spruch ausstatten kann. Beide werden wir mit dem Stempelset "Summer Silhouetten" machen. Für 29,95 Euro in der Clear-Version bekommt man hier neun wunderschöne Stempel, die immer wieder anders variiert werden können.



Die erste Karte ist in Pflaumenblau mit Flüsterweiß. Den linken Rand habe ich Ton in Ton gestempelt, dann folgt gestreiftes Designerpapier. Den Blätterzweig habe ich einmal ins Stempelkissen Savanne gedrückt und dann aber zweimal gestempelt, um eine unterschiedliche Farbintensität zu erreichen. Die Blüten sind dann wieder pflaumenblau. Die beiden großen Blüten habe ich ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt, um einen 3D-Effekt zu erhalten. Dann könnt ihr noch eine kleine Mausezahnbordüre aus Savanne-Tonkarton erkennen. Die habe ich genauso wie den Schmetterling in der rechten oberen Ecke mit der Big Shot gestanzt. Vor dem Aufkleben noch ein Schleifen aus Leinenfaden drumherumgewickelt und schon ist meine Karte fertig.
Die Inspiration für die beiden Karten habe ich mir übrigens auf der Seite von Alexandra Grape geholt.
Der "Kleine Gruß" ist aus einem SAB-Set und deshalb leider nicht mehr erhältlich. Aber es gibt ja noch so viele andere Stempel, die zu dieser Karte passen!
Morgen zeige ich euch die zweite Karte und dann könnt ihr mir sagen, welche euch besser gefällt :-)

Viele Grüße
eure
Anja

Mittwoch, 24. April 2013

Silberhochzeit

Still und leise wollten unsere Nachbarn ihre Silberhochzeit feiern. Aber da haben sie nicht mit uns gerechnet! In der Zeitung haben wir den Eintrag entdeckt und beschlossen, dass diese Leistung gewürdigt werden muss. Mit einer Flasche Wein und einer Glückwunschkarte haben wir sie überrascht und dann das junge Glück wieder alleine gelassen ;-)


Ist das nicht herrlich, dieses Glitzerpapier? Die Karte ist mit dem Prägefolder Blumenranke geprägt und in Mattgrün gesprenkelt (Colorspritzer plus Marker). Die Farbe Mattgrün wird ja leider aus dem Programm genommen und ist auch schon ausverkauft. Die Zahlen habe ich mit meinem Cameo Schneideplotter ausgeschnitten. Auf die Blumenmitte kam dann jeweils eine von den größten Perlen.


Passend dazu der Flaschenanhänger. Diesmal habe ich die Blumenranke auf mattgrünen Karton geprägt und drei Perlen angebracht.  Der Glückwunschstempel ist aus dem Set "Anlässlich". Das Loch für den Flaschenhals habe ich mit einer Wellenkreisstanze gemacht.


Auf die nächsten 25 Jahre, liebe Nachbarn! Wir wünschen euch alles Gute und noch viele schöne gemeinsame Jahre!

Und meinen lieben Lesern
wünsche ich einen schönen Mittwoch
und bis morgen :-)

Eure Anja

Dienstag, 23. April 2013

Geburtstagskarte für Jungs

Gestern war meine Tochter wieder auf einen Geburtstag eingeladen, diesmal bei einem Klassenkameraden. Also habe ich überlegt, was für einen 9jährigen passen könnte. Meine Wahl fiel auf das kräftige Petrol aus den InColor Farben, dass uns ja zum Glück dauerhaft erhalten bleibt. Die Karte selbst ist in der Farbe Savanne und das Designerpapier war noch von der SAB übrig. Dieses Muster hat mir von allen SAB Papieren am besten gefallen.


Das Windrädchen zusammen zu bauen ist zwar etwas fummelig, aber die Mühe lohnt sich. Es wertet die Karte total auf und das Endergebnis gefällt mir richtig gut. In der Karte selbst hat sich meine Tochter mit einem Geburtstagswunsch verewigt, und der Stempel "Hip-Hip-Hurra" mit einem Windrädchen aus dem aktuellen Gastgeberinnenset "Grüße für Glückspilze" hat auch noch Platz gefunden. Außerdem war ein Gutschein gewünscht, den ich in einem kleinen Umschlag in die Karte geklebt habe. Das Innere der Karte darf ich euch aber auf Bitte meiner Tochter nicht zeigen ;-)

Meinen lieben Sammelbestellerinnen sei gesagt, dass unser Paket bereits in der Versandvorbereitung ist :-)

Viele Grüße
und einen schönen Dienstag wünscht
euch Anja

Montag, 22. April 2013

Mein Flohmarktstand

Leider kann ich euch "nur" zwei Bilder von meinem Flohmarktstand zeigen. Ich wäre gerne selbst mal durch das Dorf gelaufen und hätte mir angesehen, was da so los war. Aber leider (oder besser zum Glück) war ich den ganzen Tag über an meinem eigenen Stand beschäftigt :-)
Wir hatten super Wetter und schon ab neun Uhr ging es, was Parkplätze betraf, drunter und drüber. Der Dorfflohmarkt war also ein voller Erfolg und ich habe überall nur zufriedene Gesichter gesehen!
Mir selbst hat es auch viel Spaß gemacht und es war toll, mit den Kunden und anderen Interessierten mal zu quatschen.





Der Traktor im Hintergrund war übrigens nicht zu verkaufen, auch wenn uns bestimmt jeder zweite Besucher danach gefragt hat ;-) Falls ich noch ein paar andere Bilder auftreibe, werde ich die hier natürlich auch reinsetzen, wüsste ich ja doch selbst gerne, was sonst noch so los war...

Heute Abend geht meine nächste Sammelbestellung raus. Wer noch schnell mit bestellen möchte, kann sich gerne bis heute Mittag noch melden. Ansonsten findet ihr morgen wieder einen neuen Sammelbestelltermin auf meinem Blog. Einzelbestellungen sind natürlich auch jederzeit möglich und ab 60 Euro versandkostenfrei!

Einen schönen Montag wünscht euch
eure
Anja

Sonntag, 21. April 2013

Flohmarkt

Heute findet er statt, der Flohmarkt in Aulendiebach. Ich hoffe, ihr kommt alle vorbei und kauft (nicht nur bei mir) ordentlich ein ;-)
Wenn ich es hinbekomme, werde ich ein Bild von meinem Stand noch heute hier hochladen. Falls ich an den technischen Hürden scheitere, müsst ihr euch etwas länger gedulden.
Also, hoffen wir alle auf gutes Wetter und dann möge der Spaß beginnen!

Ein Kärtchen sollt ihr heute aber trotzdem auf jeden Fall zu sehen bekommen. Meine Tochter war gestern zu einem Geburtstag einer Klassenkameradin eingeladen und hat diese Karte zusammen mit einem Gutschein geschenkt:



Der Prägefolder "Wolkenmeer" ergibt einen prima Hintergrund für die Schmetterlinge. Mit etwas Goldglitzer habe ich die Karte noch mehr für ein Mädchen aufgehübscht :-)

Also dann, wir sehen uns auf dem Flohmarkt!
Viele Grüße
eure Anja





Samstag, 20. April 2013

Bericht vom Workshop

Da ich mitten in den Vorbereitungen für den Flohmarkt morgen stecke, komme ich erst jetzt dazu, vom letzten Workshop zu berichten. Aber ich weiß ja, dass nicht nur die Teilnehmer vom Donnerstag auf die Bilder warten :-) Zum Glück habe ich auch wieder das richtige Bild von den Gastgeschenken gefunden...


Und so sah das Geschenk für die Gastgeberin aus:






Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen waren...


... trudelten langsam die ersten (noch etwas skeptischen) Gäste ein.


Aber schnell waren alle eifrig bei der Sache...
  

... um das vorgegebene Projekt nachzubasteln. Fünf Minikärtchen im Format 7 x 7 cm und die dazu passende Box hatte ich vorbereitet. Die erste Aufgabe bestand darin, die Materialtüten mit den verschiedenen Farben friedlich zu verteilen ;-)


Doch das war schnell erledigt und wir konnten feststellen, das jede Farbvariante ihren eigenen Charme hat. Obwohl die Karten alle sehr ähnlich sind, sind sie durch die unterschiedlichen Farben und die Kreativität der Bastlerinnen doch sehr individuell geworden. Aber seht selbst:


















Die Kärtchen sind doch alle wunderschön geworden, oder? Ein großes Lob an die Bastlerinnen und vielen Dank an die liebe Gastgeberin für die tolle Bewirtung. Ich freue mich schon auf das nächste Mal :-)

Einen schönen Samstag
wünscht euch
eure Anja